Copy

magsail  - newsletter von Mareike Guhr

Liebe Mitsegler, Freunde und Interessierte!

Es war ein langer, harter Weg um aus einem viel genutzten Charterschiff einen strahlenden Blauwasser-Katamaran zu machen. Fast sechs Monate und viele, viele helfende Hände später ist Moana nun wirklich runderneuert!
Bedanken möchte ich mich vor allem bei all denen, die diesen mit vielen Hindernissen gespickten Start ermöglicht haben durch ihr Engagement, Hilfe, Rat und Tat, Equipment, Schleifen, Schrauben, Schrubben vor Ort und vor allem immer wieder Zuspruch und Ermunterung in Zeiten totaler Erschöpfung. Ulla, Michael, Susanne, Catharina, Armando, Birgit, Marion, Marlies, Nora, Angelika, Heidi, Andrea, Johanna, Flo, Annika, Andreas, Marie-Rose, Detlef, Dieter, Gregor, Niko, Axel, Peter, Olaf, Nadja und viele viele mehr, allen voran aber Wolfgang und Conni: DANKE! Ohne Euch hätte ich das nicht geschafft! 

Aber nun geht die neue Reise endlich los! Seit Anfang Mait nun sind Moana und ich bereits auf dem Weg von Athen in Richtung Atlantik. Der Weg ist noch etwas holperig, denn aller Anfang ist schwer und wir müssen uns noch kennenlernen, aber heute ankern wir vor Taormina auf Sizilien und die Sonne scheint, da gelingt es vorübergehend die Sorgen zu vergessen.
Von Alimos, einer der größten Marinas Griechenlands führte unser Weg bisher durch den faszinierenden Kanal von Korinth (Foto), den windigen Golf gleichen Namens und über die ionischen Inseln nach Korfu. Dann lag Griechenland irgendwann im Heckwasser und Bella Itala tauchte vor dem Bug auf. Highlights waren dabei nicht nur die vielen schönen Buchten und Häfen auf dem Weg, sondern vor allem bereits ganz viele großartige Mitsegler und Familie, die mich bei diesem besonderen Start begleitet haben!
Ich werde ab sofort auf www.magsail.de Fotos und Berichte über die neue Reise veröffentlichen sowie ab und an auch auf Facebook und Instagram. Stay tuned!

Mitsegeln 2019 /2020
 
Es liegen endlich wieder wunderbare Ziele vor dem Bug und jeder kann dabei sein! Damit möglichst viele von Euch auch rechtzeitig ihren Urlaub planen können, habe ich mich hingesetzt und bereits den Törnplan bis Herbst 2020 (!) ausgearbeitet, denn nach dieser Saison im Mittelmeer (es sind noch ein paar Plätze frei) will ich im kommenden Jahr durch die Karibik und hinauf bis nach New York segeln. Wer ist dabei? Den ganz frisch erweiterten Törnplan findet Ihr hier. Catharina kümmert sich unter: info@magsail.de um alle Anfragen, während ich auf dem Wasser unterwegs bin.

Verein gegründet
Im April haben wir in Hamburg den Verein "Island Child Care" gegründet um mit geballter Energie die zukünftigen Hilfsprojekte anzugehen und ich bin unendlich glücklich, dass ich nun nicht mehr alleine kämpfe, sondern Mitdenker, Mithelfer und Mitorganisierer habe um möglichst viel zu erreichen.
Es geht weiter darum Kindern in armen, entlegenen Regionen, vornehmlich auf Inseln zu helfen durch den Transport von überlebenswichtigen Gütern und durch medizinische Hilfe. 
Noch sind wir dabei die website aufzubauen, aber schon bald kann jeder der dabei sein möchte - ob passiv oder aktiv  - Mitglied werden und die Projekte so unterstützen! Wir suchen auch noch weitere Schiffe die sich am Transport vor Ort beteiligen, beispielsweise Haiti mit auf ihren Törnplan setzen um dort Hilfe zu leisten. Aber natürlich werden auch noch Helfer, Fördergelder und Spenden benötigt.

Hilfsprojekte 2020

Mit dem neu gegründeten Verein haben wir uns einiges vorgenommen und die ersten, neuen Projekte starten im Frühjahr 2020. Dafür sammeln wir bereits Spenden und die erste Anlaufstelle wird im Februar/März die Insel Dominica sein, wo nach dem großen Hurricane 2017 noch immer Hilfe benötigt wird. Dann geht es weiter im April/Mai nach Haiti, ins Waisenhaus von Schwester Flora, und mit dem Screenings Projekt der HIT Stiftung wollen wir darüber hinaus Kinderaugen untersuchen um, wenn nötig, zu besserem Sehen und ...Lernen! zu verhelfen. Im Winter 2020 geht es dann nach dem Trip an die Ostküste der USA auf dem Rückweg erneut nach Haiti. Die Törns zu den Hilfsprojekten werden innerhalb des Vereins organisiert. Bitte helft helfen und spendet, segelt vorab mit um das Projekt zu finanzieren oder engagiert Euch im Verein. DANKE!

Moana strahlt 
Wie sieht sie aus, die NEUE Moana? Sie ist eine 2009 in Frankreich gebaute Nautitech 47. Aber nach einem harten Leben als Charterschiff wurde sie nun ein halbes Jahr lang gepflegt und ausgerüstet für Weltweite Fahrt. Für alle die es interessiert: die Kiele sind komplett neu ausgeschäumt und verstärkt, es gab einen brandneuen Steuerbord-Motor (Bb von 2017, beide Yanmar 57 HP) ein größeres, neues Dingi inkl. Outborder (15 HP), die Segel sind überholt, der Lazybag wurde ausgetauscht, das Rigg und die Wischen überholt, Luken getauscht, das Teak aufgearbeitet und teilweise ausgetauscht, die Pantry-Türen wurden neu furniert und lackiert, eine schicke Arbeitsplatte gegen die alte, räudige getauscht, alle Polster und Sonnenschutz erneuert, alle 4 elekrischen Toiletten erneuert, wundervolle neue Solarzellen (600 Watt plus 2 x 100 mobil) montiert, ein neues Ladegerät und ein größerer Inverter eingebaut, der alte Generator und die Aircon mussten gehen, dafür kamen brandneue Batterien, Plotter, ein AIS,  Keel-Cooler für Kühlschrank und Freezer, Motorsteuerung auch an Steuerbord, natürlich frisches Antifouling, komplette Politur, brandneue Faltpropeller, komplett neue Leinen, Fallen, Strecker, Rettungswesten, Rettungsinsel, neue Ankerwinde, Anker und zusätzliche Kette, neue Fender, Gangway und noch so vieles mehr! Nun fehlt noch der richtige Watermaker. Mehr Fotos ganz bald auf der website!

 

 

Ich hoffe wir sehen uns auf dem Wasser! 
Euch allen einen schönen Juni und bis bald!


Aloha!


Mareike

www.magsail.de

Copyright © 2019 magsail, All rights reserved.


Wenn Du möchtest, kannst Du hier Deine  newsletter Einstellungen ändern oder Dich vom  vom newsletter abmelden

Email Marketing Powered by Mailchimp