Copy

magsail - Newsletter von Mareike Guhr - Januar 2017

 

Liebe Mitsegler, Freunde und Interessierte!

Ein wundervolles Jahr 2016 liegt hinter uns, mit vielen aufregenden Etappen von Kapstadt über Brasilien, in die Karibik und zurück nach Europa. Im Herbst dann schliesslich ging es nach Hamburg und somit endete mein "Projekt Weltumsegelung"! 

Nun bin ich nach 4,5 Jahren auf See wieder zurück in der Heimat und versuche mich an das Landleben zu gewöhnen. Die Zusammenarbeit mit Moonsailing hat ein Ende gefunden und ich habe mich bereits in Hamburg von meiner treuen "La Medianoche" verabschiedet. Sie ruht nun hoch und trocken in der Werft in Lübeck.

 
Es ist viel passiert seitdem, eher greift vieleicht die Formulierung "auf mich eingestürzt" - aber es sind durchweg positive Dinge, so dass ich den unzähligen Interviews, Anfragen, Ideen und Plänen mit viel Optimismus entgegentreten konnte.

Nun geht es mit Volldampf und vielen Neuigkeiten in die Saison 2017!

"boot" Düsseldorf vom 21.-29. Januar 2017

Den Startschuss gibt die Wassersport-Messe "boot" in Düsseldorf - wo ich durchgängig auf dem Stand der "Törnberatung"  in Halle 13 (F 09) zu finden bin. Zudem stehen kleine 30-min Vorträge über das Segeljahr 2016, also die Abschlussetappe meiner Weltumsegelung im Multihull-Forum (Halle 15) auf dem Programm.  Den Vortrag gibts fast täglich um 15.00 Uhr. Ich freue mich Euch dort zu sehen!

Vortragsreihe
"Eine Frau wagt Meer"

Im Februar startet meine Vortragsreihe zur Weltumsegelung:

Hamburg - 07. /10. und 21. Februar 
Bremen - 23. Februar
Rostock-Warnemünde - 24. Februar
Steinhuder Meer - 02. März
Kiel - 06. April

Weitere Termine organisieren wir derzeit Deutschlandweit.

Der Terminplan ist auf www.magsail.de veröffentlicht, buchbar und wird ständig erweitert. Es lohnt sich also öfter mal vorbeizugucken!
Wenn Ihr einen geeigneten Raum und Interessiertes Publikum habt, setzt Euch gerne mit uns in Verbindung. Vieleicht können wir gemeinsam etwas auf die Beine stellen - dann komme ich mit meinem Vortrag auch in Eure Stadt.

Törns 2017

Neue Kooperationen mit Eignern und Veranstaltern entstehen auch gerade.

ASW: Nach jahrelanger Abstinenz werde ich zur Antigua Sailing Week noch einmal mit einer Frauencrew an den Start gehen. Dieser Törn zum 50. Jubiläum der Regattawoche wird von KHP-Yachtcharter angeboten und ist fast ausgebucht. 

Ostsee: Im Februar werde ich meine Liebe zu Aluminium-Schiffen vertiefen und einen Probetörn mit der wunderbaren "Marlin" starten. Es gibt noch einen freien Platz. Wenn Marlin mich mag, gibt es im Sommer Folgetörns: 27.5. - 8.6. von Kopenhagen nach Warnemünde  und 24.6. - 6.7. Stockholmer Schärengarten. Mehr dazu: https://www.marlin-expeditions.com.

Girls only:  Und da die Frauenförderung seit vielen Jahren mein Thema ist, möchte ich weiterhin vermehrt Frauen als aktive Seglerinnen aufs Wasser bringen und daher ensteht gerade eine Kooperation mit Annette Kilch von Oceans-eleven.de, für die ich in der Saison 2017 einige Frauentörns fahren werde.

Karibik: Sonne und stetige Passatwinde sind für mich schon fast so etwas wie ein Lebenselixier und daher werde ich neben der Antigua Race Week in diesem Jahr auch den einen oder anderen Karibiktörn organisieren. Details auf www.magsail.

Pazifik: in Planung für 2018

Hilfe für Haiti

Nachdem Hurrikan Matthew kurz nach meiner Rückkher den Südwesten Haitis erneut schwer verwüstet hat, habe ich sofort wieder angefangen verstärkt Spenden zu sammeln.  Bisher sind knapp 6000 Euro zusammen gekommen, die zum grössten Teil an das Waisehaus von Soeur Flora gegangen sind. Aber auch Astrid und Andy mit ihrem Katamaran "Bamba Maru" haben einen Teil erhalten, mit dem sie  - so wie ich in den Jahren zuvor - in der Dominikanischen Republik eingekauft haben und nach Haiti gesegelt sind. Und so konnte auf der Ile a Vache bereits einiges an Hilfe geleistet werden. 

Ein ganz herzlicher Dank geht an alle Spender für diese Unterstützung! 

Natürlich ist die Situation in Haiti weiterhin schwierig und Astrid und Andy sind mit ihrem Katamaran seit Dezember vor Ort um Trinkwasser zu produzieren und beim Aufbau zu helfen. Hier ist weiterhin auch finanzielle Unterstützung notwendig und die Menschen brauchen unsere Hilfe. Mehr zum Projekt und zur Möglichkeit ganz direkt und ohne Umwege zu spenden unter www.magsail.de.

Das Buch

Bei all den vielen Aufgaben in den vergangenen Monaten gab es bisher nicht genügend Luft, Ruhe und Muße um mein Buchprojekt voranzutreiben. 
Es soll aber auf jeden Fall in diesem Jahr fertig werden.
Stay tuned!

Ich wünsche Euch einen grandiosen Winter voller Vorfreude auf die kommende Saison! Und allen die bereits auf dem Wasser sind, wünsche ich fair winds!

Aloha!

Mareike

www.magsail.de
 

Copyright © 2017 magsail, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp