Copy
Diese E-Mail im Browser öffnen

Blickpunkt Berner Oberland
im Oktober 2018

Guten Tag <<Anrede>> <<Nachname>>
 

Die Rekrutierung von qualifizierten Fachkräften ist in ländlichen Regionen wie dem Berner Oberland nicht immer einfach. Gut ausgebildete Fachkräfte zieht es oft in die Grossstädte, weil sie sich dort bessere Chancen erhoffen. Diesem «brain drain» gilt jetzt und auch in Zukunft unsere Aufmerksamkeit. Standortförderung und Ansiedlung von neuen Firmen, die als Arbeitgeber spannende Jobs in die Region bringen, sind das eine. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass wir das Bildungsangebot in unserer Region fördern und ausbauen.

Zu diesem Zweck hat die Volkswirtschaft Berner Oberland vor zwei Jahren gemeinsam mit dem Regions- und Wirtschaftszentrum Oberwallis den Pilotlehrgang «Teams führen im KMU» ins Leben gerufen. 13 Fach- und Führungskräfte, davon neun aus dem Berner Oberland, haben die praxisnahe Weiterbildung im Frühjahr 2018 abgeschlossen. Umso mehr freut es mich heute, dass der Pilotlehrgang kein solcher bleibt, sondern das Angebot ab Januar 2019 in eine weitere Runde geht. In diesem Newsletter erfahren Sie mehr über den Inhalt der Weiterbildung. Wer weiss, eventuell gibt es auch in Ihrer Unternehmung Fach- und Führungskräfte, für die das Angebot der Berufsschulen in Thun und Visp interessant sein könnte? Die Anmeldefrist für den Lehrgang läuft noch bis am 10. Januar 2019.

Wir sind in den letzten Vorbereitungen für das Wirtschaftstreffen Berner Oberland zum Thema «Wertschöpfungskette im Berner Oberland». Dieses findet am Donnerstag, 15. November 2018, im Jungfrau Park in Interlaken statt. Den Veranstaltungshinweis finden Sie ebenfalls in diesem Newsletter. Unsere Mitglieder haben in den letzten Tagen die Einladung zur Veranstaltung per Post zugestellt erhalten. Falls Sie an diesem Anlass gerne mit dabei wären, jedoch noch über keine Mitgliedschaft bei unserer Organisation verfügen, können Sie sich bequem online für die Mitgliedschaft bei der Volkswirtschaft Berner Oberland anmelden. Ich freue mich darauf, Sie spätestens am 15. November 2018 in Interlaken begrüssen zu dürfen.

Susanne Huber
Geschäftsführerin

VOLKWIRTSCHAFT
BERNER OBERLAND

Wirtschaftstreffen Berner Oberland 2018

Am Donnerstag, 15. November 2018, findet das Wirtschaftstreffen Berner Oberland im Jungfrau Park in Matten b. Interlaken statt. Der Anlass steht unter dem Motto: «Wertschöpfungkette im Berner Oberland». Folgendes Programm erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Programm
Beginn: 16.00 Uhr

«Welche Faktoren beeinflussen die regionale Wertschöpfungskette?»
Dr. Monika Bandi Tanner, Universität Bern

«Was tragen regionale Betriebe zur Wertschöpfung in der Region bei?»
Best Practice mit
Urs Reinhard, H&R Gastro AG, Interlaken
Matthias Wandfluh, Wandfluh AG, Frutigen
Michael Gruber, Energie Thun AG, Thun
Erich von Siebenthal, Nationalrat, BEO HOLZ – Holzenergie

Apéro & Networking

Anmeldeschluss ist der 5. November 2018.

«Teams führen im KMU» geht in die 2. Runde

13 Personen absolvierten 2017/2018 den Pilotlehrgang «Teams führen im KMU». Die praxisnahe Weiterbildung wurde von der Volkswirtschaft Berner Oberland und dem Regions- und Wirtschaftszentrums Oberwallis initiiert und von den regionalen Berufsschulen in Thun und Visp durchgeführt. Nun steht die 2. Durchführung des Lehrgangs an.

Die Weiterbildung dauert vom 24. Januar bis 14. Juni 2019, der Unterricht findet abwechselnd in Thun und Visp statt. Der Lehrgang «Teams führen im KMU» richtet sich an bestehende und angehende Führungskräfte aus KMUs. Es werden Themen wie Selbstmanagement, Konfliktmanagement, Führung und Kommunikation beleuchtet. Die Anmeldefrist für den Lehrgang läuft bis am 10. Januar 2019.
Mehr zur Weiterbildung erfahren
ANZEIGE

Nachfolge gesucht – und gefunden!

Den Generationenwechsel oder die Geschäftsübergabe intelligent vorbereiten und «emotional» begleiten – die Personal und Organisationsentwicklung Zweifel+Partner unterstützt Sie dabei.
 
Familienunternehmen oder KMUs scheitern oft an einer ungenügend vorbereiteten Nachfolgeplanung oder an einer über das Knie gebrochenen Nachfolgeregelung und lösen im eigenen Unternehmen ungewollt eine mehr oder weniger grosse Krise aus. Diesem Umstand kann begegnet werden, indem Sie sich als Geschäftsführerin oder Geschäftsführer Ihres Unternehmens nicht nur rechtzeitig mit der Nachfolge und entsprechenden Erb- und Steuerangelegenheiten, sondern auch mit den sogenannten «Soft Skills» und den psychosozialen Faktoren auseinandersetzen.

Denn Sie sind es, welche mit Ihren «persönlichen Vorstellungen», Ihren «Werten» und «Emotionen» während dem Aufbau Ihres Nachfolgers sowie dem Prozess der Geschäftsübergabe massgebend das Gelingen der Nachfolgeregelung beeinflussen. In diesen «zwischenmenschlich» geprägten Prozessen der Nachfolgeplanung und Nachfolgeregelung begleiten und unterstützen wir Sie gerne mit unserem Know-how und unserer Erfahrung, immer unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche und Vorstellungen.
Mehr erfahren

Herbstskifahren statt Wandern – dank Snowfarming

Seit gestern ziehen Skinachwuchs-Rennfahrer und Amateure die ersten Schwünge auf der Tschentenalp – auf eingelagertem Schnee der letzten Saison. Der erste Snowfarming-Versuch des Vereins «DasTrainingszentrum» ist geglückt: Hunderte Freiwillige haben sich engagiert, den Schneehaufen abzudecken und in den letzten Wochen wieder «auszupacken». Trotz der anhaltenden Wärme ist es gelungen, für unseren Skinachwuchs aus nah und fern eine Trainingspiste zu bereiten.

Die Idee der Initianten verdient Unterstützung. Auf der Webseite www.dastrainingszentrum.ch erfahren Sie mehr über das Projekt. Es ist ebenfalls möglich, dem Verein beizutreten oder die Initianten mit einem Solidaritätsbeitrag zu unterstützen.
Weitere Informationen / Projekt unterstützen

Potenzial des Holzes gemeinsam nutzen

Holz bewegt den Kanton Bern, vom Wald bis zur Asche. Über 40 Teilnehmer fanden sich am Freitag, 12. Oktober 2018, zur Holzenergie-Tagung von BEO HOLZ in Meiringen ein. Neben der Besichtigung des Fernheizwerks Meiringen standen vielfältige Referate auf dem Programm. Christoph Ammann, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern, ermutigte die Teilnehmer sich zusammenzuschliessen und die Potentiale der erneuerbaren Energieträger gemeinsam zu nutzen. «Die grösste Herausforderung im Berner Wald ist die nachhaltige Waldnutzung – mit all ihren Aspekten», so der Regierungsrat.
Zur Medienmitteilung

Einladung zur Preisverleihung Thuner Sozial-Stern

Thuner Sozail-Stern Einladung
Seien Sie dabei, wenn am Freitag, 23. November 2018, der Thuner Sozial-Stern zum 22. Mal vergeben wird. Der Anlass ist öffentlich, eine Anmeldung ist nötig. 

Beginn: 17.00 Uhr
Ort: Kultur- und Kongresszentrum Thun, KKThun

Höhepunkte: Referat von Ariella Käslin, ehemalige Kunstturnerin, Europa- und Vizeweltmeisterin, 3-fache Sportlerin des Jahres. Thema: «Hinter den Kulissen des Leistungssports», Podiumsgespräch, Preisverleihung. 

Mehr Informationen sowie das detaillierte Programm der 22. Verleihung des Thuner Sozial-Sterns finden Sie auf der Website.
Informationen & Anmeldung

Erste Digitale Nomaden Konferenz Schweiz

Am 1. November 2018 findet im Impact Hub Bern die erste Konferenz der Digitalen Nomaden Schweiz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die bereits ortsunabhängig arbeiten oder dies anstreben, wie auch an alle Interessierten rund um das Thema Digitale Nomaden und die Zukunft der Arbeitswelt.

Das Ziel der Veranstaltung ist es einerseits, praktische Informationen über ortsunabhängiges Arbeiten zu vermitteln. Andererseits steht die Frage im Fokus, wie Firmen und Digitale Nomaden in Zukunft zusammenarbeiten können, zumal ortsunabhängiges Arbeiten durchaus mit einer Festanstellung vereinbar ist.Vier Speaker geben ihre Erfahrungen mit ortsunabhängigem Arbeiten weiter und beleuchten Themen ihres Fachbereichs.
Mehr Informationen

Veranstaltungskalender
Berner Oberland

Wissen, was in der Region los ist...
Hagebuttentag: Hagebuttenmost herstellen, Oey
Samstag, 27. Oktober 2018
Zum Veranstaltungshinweis
Neuland – Ausstellung des Berner Oberlands, Expo Thun
Donnerstag bis Sonntag, 1. bis 4. November 2018
Zum Veranstaltungshinweis
Und was ist mir Ihrer Veranstaltung? Sie können Ihre Veranstaltung kostenlos im Veranstaltungskalender Berner Oberland erfassen. Klicken Sie dazu einfach auf "Veranstaltung melden" (rote Schaltfläche auf rechter Seite) und geben Sie die Details zu Ihrem Event ein. Sie können sogar ein Wunschbild hochladen. Bitte beachten Sie: Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis die Veranstaltung freigegeben wird.

Und zum Schluss

In diesem Jahr werden die Berufsinformationszentren BIZ Kanton Bern 100 Jahre alt! 1918 entstand in Thun die erste Berner Berufsberatungsstelle. Die Türen des BIZ Thun stehen deshalb am Samstag, 27. Oktober 2018, ab 10.00 bis 17.00 h, für alle offen. Auf die Besucher wartet ein inspirierender Rundgang mit attraktivem Rahmenprogramm – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ein Höhepunkt sind die Auftritte des Künstlers Nils Burri; nach jedem Liveact stellt er sich dem Publikum und verrät Persönliches im Interview.
Bleiben Sie mit uns in Kontakt:
Copyright © 2018 Volkswirtschaft Berner Oberland.

Fügen Sie unseren Kontakt zu Ihrem Adressbuch hinzu.

Sie möchten den Newsletter «Blickpunkt Berner Oberland» künftig an eine andere Adresse erhalten?
Passen Sie hier Ihr Profil an

Sie möchten den Newsletter «Blickpunkt Berner Oberland» nicht mehr erhalten?
Melden Sie sich hier vom Verteiler ab.