Copy
Pöge-News
Mai 2019

Editorial

Hallo und herzlich Willkommen zu einem neuen Monat voller Programm im Pöge-Haus!

Wie ihr vielleicht bereits mitbekommen habt, gehen die Planungen für das Polyloid Filmfest 2019 im September voran. Gerade läuft unsere Wunschfilmaktion und noch bis Anfang Mai habt ihr die Gelegenheit, Filme einzureichen, die euch begeistert haben und ihr schon immer mal auf großer Leinwand sehen wolltet. Die Postkarten dafür liegen an verschiedenen Orten im Leipziger Osten aus und über unser Online-Formular könnt ihr uns die Wünsche auch per Mail einreichen. Gleichzeitig laden wir am 16. Mai wieder zum Öffentlichen Kuratieren ein, wo wir anhand der eingereichten Filme eine Auswahl treffen wollen, die dann im September beim Filmfest gezeigt werden. Ganz getreu unserem Motto LET‘S MAKE A FILMFEST!

Zudem schreibt der Pöge-Haus e.V. ab August, beziehungsweise ab Oktober zwei Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes aus. Die Stellenausschreibung findet sich auf unserer Homepage – wir sind gespannt auf eure Bewerbungen und freuen uns über Menschen, die Lust haben, das Vereinsleben mit uns gemeinsam zu gestalten.

Und nun noch ein paar Einblicke in unser Wonnemonat-Programm, um euch ein bisschen auf den Geschmack zu bringen:
Schon Anfang Mai blicken wir begeistert auf die neue Kindertheater-Produktion des Theaterduos kaninchenkatze in Kooperation mit dem Pöge-Haus: Die kluge Bauerntochter. Kartenreservierungen sind von jetzt an unter … und 0341 265 580 45 möglich. Die genaueren Termine findet ihr unten.

Außerdem erwartet uns eine neue Ausgabe von Filme mit Freunden, zu Ehren des französischen Nouvelle Vague-Regisseurs François Truffaut: La nuit ámericaine – Die amerikanische Nacht am 3. Mai.

Am Sonntag darauf gibt es eine neue Ausgabe des Familienbrunchs und am 11. Mai ein weiteres Konzert unserer Reihe „Indie.Sein“. Diesmal mit Bartleby Delicate (Luxemburg) und und Newa (Leipzig).

Und am 29. Mai freuen wir uns auf den ersten Teil unserer neuen Lesereihe Wortwandel – wir laden zu einer wandelnden Leselounge zeitgenössischer tschechischer Lyriker*innen: Natálie Paterová, Olga Stehlíková und Jan Těsnohlídek lesen aus ihren frisch erschienenen zweisprachigen Gedichtsammlungen.

Viele weitere Programmpunkte findet ihr weiter unten, auf unserer Homepage und natürlich auch auf Facebook. Wir wünschen eine gute Zeit und freuen uns darauf, euch bei der ein oder anderen Veranstaltung zu sehen.

Iris Strehmann, Pöge-Haus e.V.

Unsere Projekte
& Veranstaltungen
im Mai

Filme mit Freunden: La Nuit américaine – Die amerikanische Nacht von François Truffaut


Freitag, 3. Mai 2019 | 20 Uhr | OV: Französisch, UT: Deutsch | Eintritt: Spende | Pöge-Haus e.V.

Während es draußen langsam wieder wärmer wird, laden wir zu einer neuen Kurzreihe im Rahmen unserer Filmreihe Filme mit Freunden ein. Zwischen April und Juni zeigen wir euch drei Filme des französischen Regisseurs François Truffaut und  Mitbegründer der Novelle Vague.

|| Eintritt gegen Spende
|| Getränke gibt es in der Analog-Bar


La Nuit américaine – Die amerikanische Nacht


„Eine auf den ersten Blick leichtgewichtige, tatsächlich jedoch mit großer stilistischer Virtuosität gestaltete Liebeserklärung an das Filmemachen und an die Welt des Kinos.“
Ein Film wird gedreht. Sechs Wochen wird der Dreh dauern, es geht um den kollektiven Prozess seiner Entstehung: Mit unterschiedlichen Erwartungen, Charakteren und Lebensentwürfen provozieren die Beteiligten geradezu die Entstehung von Streit, Eifersucht, Stress und den vielbeschworenen künstlerischen Differenzen. Sie alle eint jedoch die gemeinsame Leidenschaft für den Film.

Weitere Infos und den Trailer gibt es auf unserer Homepage und bei Facebook.
 

Kindertheater: Die kluge Bauerntochter


Samstag, 4. Mai | Sonntag, 5. Mai | Sonntag, 16. Mai | Sonntag, 29. Mai, jeweils zwischen 16 und 17 Uhr | Ab 5 Jahren | Eintritt: 4 - 8 Euro | Theaterduo Kaninchenkatze & Pöge-Haus e.V.

König Maximilian will nur Spaß und keine Klagen hören. Er bestimmt, was Recht und Unrecht ist. Es ist doch alles gut im Land! Die Bauerntochter Marie sieht das anders. Was folgt, ist ein turbulenter Schlagabtausch, nach dem am Ende des Tages alle etwas klüger sind.

Reservierungen: 0341 265 580 45 / theaterwand@gmx.de

Weitere Informationen auf
Facebook und unserer Homepage.
 
 

Familienbrunch


Sonntag, 5. Mai 2019 | 9.30 - 12 Uhr | Eintritt: frei | Pöge-Haus e.V.

Zeit für Familie!
Wir laden euch wieder ganz herzlich zu unserem Familienbrunch am Sonntag Vormittag ein. Wir möchten euch neben diversen Leckereien einen Raum des Zusammenkommens, Austauschs und Vernetzens geben. Dabei habt ihr auch die Möglichkeit, aktiv mitzugestalten. Bitte bringt eine Kleinigkeit für unser Buffet mit. Um Kaffee, Tee, Brötchen etc. kümmern wir uns. 

Wie freuen uns auf euch, bis bald!
Souxie, Katja & Wenke

Weitere Infos auf
Facebook und unserer Homepage.
 

Zukunftsorte im Leipziger Osten - rund um die Eisenbahnstraße


Sonntag, 5. Mai, 11 - 13 Uhr | Stadtführung | Teilnahme frei | Veranstalter: Jane‘s Walks Leipzig & Pöge-Haus e.V.

Der Walk startet am Pöge-Haus und erkundet Zukunftsorte wie die Schwimmhalle am Otto-Runki-Platz, die Quartiersschule (Ihmelstraße), entlang des Parkbogens Ost die Ostwache und das Kino der Jugend. Schluss ist im künftigen Stadtteilpark Volkmarsdorf.

Konzertreihe Indie.Sein: Bartleby Delicate & Newa


Samstag, 11.5. | Einlass 19:30, Beginn 20 Uhr | Eintritt: 5 - 7 € | Veranstalter: Pöge-Haus e.V.

Georges Goerens (Seed to tree) tourt als Singer-Songwriter mit seiner aktuellen Single Beyond Good and Evil – einer Komposition aus traditionellem Folk und Indietronica, verknüpft mit experimentellen Sounds und literarischen Texten. Vorband ist das Leipziger Duo Newa.

Aktuelle Infos findet ihr auf unserer
Homepage und auf Facebook.

Bild: Noemi Koppe

Kuratieren für das Polyloid 2019


Donnerstag, 16. Mai | 17 - 21 Uhr | Teilnahme kostenlos | Veranstalter: Pöge-Haus e.V.

Wir wollen mit euch die vielen Filme sichten und sortieren, die während der
Wunschfilmaktion eingegangen sind und laden zum großen Wunschfilm-Screening und gemeinsamen Kuratieren der Filme am Donnerstag, den 16.05. ein! Freut Euch auf Austausch mit anderen Filmbegeisterten und stellt mit uns das Programm für das Filmfest zusammen!

Hier nochmal der Link zur
Wunschfilmaktion. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage und bei Facebook.

Street Art Jam


Samstag, 18. Mai | 11 - 15 Uhr | Graffiti Workshop | Teilnahme kostenlos! | Veranstalter: Pöge-Haus e.V.

Lust auf Streetart und Graffiti? Aber noch nie ausprobiert oder Interesse, es nochmal zu versuchen? Dann bist du beim Street Art Jam genau richtig! Spraydosen und Sprühflächen werden gestellt! Ab 6 Jahren. Bei Interesse einfach vorbeikommen!

Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage und bei Facebook.

Lesesalon Wortwandel


Mittwoch, 29. Mai | 20 Uhr | Eintritt: frei | Tschechisch mit dt. Übersetzung | Veranstalter: Pöge-Haus e.V. & hochroth Leipzig

In unserer vierteiligen Literaturreihe wandelt das Wort in vielerlei Hinsicht: zwischen Sprachen, Formen und Orten. Vier Abende, vier Literaturformen, vier Performances.
Am 29.5. 2019 öffnen sie die Türen des Lesesalons zum ersten Mal. An diesem Abend laden wir dazu ein, den Stimmen zeitgenössischer tschechischer Lyriker*innen in wandelnden privaten Leselounges zu lauschen. Natálie Paterová, Olga Stehlíková und Jan Těsnohlídek lesen aus ihren frisch bei hochroth Leipzig erschienen zweisprachigen Gedichtsammlungen - auf Tschechisch mit deutscher Übersetzung. 
Eine Veranstaltung von Pöge-Haus e.V. und hochroth Leipzig, kuratiert von Martina Lisa und Chris Michalski.
Weitere Informationen auf unserer Homepage und bei Facebook.

Ideenkneipe


Donnerstag, 30. Mai | 20 Uhr | Bar Analog im Pöge-Haus  | Pöge-Haus e.V.

Du hast eine, zwei, drei oder ganz viele Ideen für Filmreihen, Lesungen, Diskussionen oder etwas ganz anderes? Du suchst Leute, die mitmachen oder brauchst finanzielle Förderung? Im Pöge-Haus findest Du eine Plattform für deine Projekte. Stell' deine Projektidee vor und diskutiere mit uns, wie sie Wirklichkeit werden kann! 
 

Jeden letzten Donnerstag im Monat
Damit der Laden läuft…

Kontakt: ideenkneipe[at]poege-haus.de

Holzschnitt-Werkstatt mit Kerstin Köppen


Jeden zweiten Donnerstag von 18-21 Uhr | Am 02. Mai, 16. Mai und 30 Mai

Weitere
Infos, Kontakt und Anmeldung, sowie Facebook hier.

Offene Grafikwerkstatt


Samstag, den 18. Mai | 14-17 Uhr | Jeden dritten Samstag im Monat | Workshop | Kursgebühr: 15 €

Das Angebot der Kunstpädagogin Kerstin Köppen und der freien Künstlerin Ulrike Siebe richtet sich an alle. Dieses Mal stehen herbstliche Themen mit Feder, Tusche und Aquarell u.v.m. im Mittelgrund.

Kunst im Kiez: Medienzirkus


Immer mittwochs | 15 - 18 Uhr | Veranstalter: Kunst im Kiez

Offen für alle Kids rund um die Eisenbahnstraße. Gregor Assfalg und Falko Liedtke sind immer Mittwochs ab 15 Uhr im Pöge Haus, um mit euch kreativ zu werden. Wir drehen Stop-Motion-Filme, erstellen digitale Schnitzeljagden, Sound-Rätsel und vieles mehr.

Weitere Informationen bei Facebook.

Einzelveranstaltungen
im Mai

OIKOnnect-Treffen: Nachhaltige Geldanlage


Mittwoch | 8. Mai 19 - 21 Uhr | Eintritt frei | Veranstalter: OIKOnnect

Nachhaltige Entwicklung fängt bei uns an, wir können entscheiden, wie wir konsumieren und unser Geld einsetzen. Wir tauschen uns aus zum Thema Gutes Geld, informieren uns über Möglichkeiten, im finanziellen Bereich ethisch zu handeln.
Anmeldung und weitere Informationen
hier!

Zweihundertneunzehn AHHHHHHH!


Donnerstag, 8. Mai | 17 Uhr | Queerfeministisches Theaterprojekt | Teilnahme kostenlos

Offenes queer-feministisches Theaterprojekt Zweihundertneunzehn AHHHHHHH! Lädt ein zum offenen Kennlern- und Infoabend. Es geht um körperliche Selbstbestimmung, Sexualitäten, Verhütung, die Geschichte von aktuellen und vergangenen Kämpfen. Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit! 

Rodrigue Péguy Takou Ndie: Die Suchenden


Samstag, 18. Mai | 19 Uhr | Lesung | Konferenz des Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

Vor ihm Ungewissheit, hinter ihm Leiden, in ihm Verzweiflung. Ein Zurück gibt es für den Suchenden nicht. – Inspiriert von eigenen Erfahrungen schildert Rodrigue Péguy Takou Ndie in seinem dritten Roman "Die Suchenden" das Erleben von Geflüchteten und Migrant*innen. Schonungslos analysiert er die traumatisierenden Auswirkungen von Neokolonialismus, europäischem Grenzregime, deutschen Asylsystem und alltäglichem Rassismus.
Dir gefallen die Projekte des Pöge-Haus e.V. ? Es gibt zwei Möglichkeiten wie Du unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen kannst. Werde (Förder-)Mitglied im Verein oder hilf mit einer Spende:
Wenn ihr uns ein kleines Geschenk machen möchtet, unsere Arbeit unterstützenswert findet und es wichtig findet, den Erhalt freier Kulturräume zu fördern, freuen wir uns immer über Spenden.

Die Daten findet ihr hier: 
Pöge-Haus e.V. | IBAN: DE95 4306 0967 1137 0269 00 | GLS Gemeinschaftsbank
Share
Forward
+1






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Pöge-Haus e.V. · Hedwigstraße 20 · Leipzig 04315 Leipzig · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp