Copy
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Newsletter im Browser öffnen
April 2018
 

Kampagne mit Wirkung – und Anerkennung

Die Wirkung eines Projektes wie «Chance Kirchenberufe» ist immer schwer zu messen. Klar, während der Plakatkampagne kommen deutlich mehr Menschen auf unsere Website und die Facebook-Beiträge werden viel häufiger angeschaut. Aber sind deswegen auch mehr Menschen an Kirchenberufen interessiert?

Davon sind wir überzeugt. Denn die öffentliche Präsenz trägt zur positiven Ausstrahlung der Katholischen Kirche bei. Die Seelsorgenden verstehen die Kampagne als Zeichen der Wertschätzung und die Kirche wird als eine Institution wahrgenommen, bei der man gerne arbeitet. Das zeigt sich nicht zuletzt daran, dass die Anfragen nach einem Beratungsgespräch in den Kampagnenwochen deutlich ansteigen. Und: Die theologischen Fakultäten verzeichnen zum ersten Mal seit Jahren wieder steigende Studierendenzahlen!

Chance Kirchenberufe zeigt also eindeutig Wirkung. Die Bistümer der Deutschschweiz anerkennen diese Wirkung und widmen dem Projekt die Kollekte vom 29. April 2018. Diese Geste zeigt, mit welch grosser Wertschätzung die Bischöfe die Arbeit der Berufungspastoral begleiten. Vielen Dank für jede Unterstützung!

Das Chancenmobil auf dem Pausenplatz

Chance Kirchenberufe sucht den direkten Kontakt zu Schülerinnen und Schülern und besucht sie dort, wo das Gespräch und die Begegnung schon immer einen hohen Stellenwert hatten: auf dem Pausenplatz. Projektleiter Thomas Leist fährt mit seinem Chancenmobil auf die Plätze von Schulhäusern quer durch die Deutschschweiz.

2018 führt die Chancenmobil-Tournee unter anderem nach Wauwil LU, Sachseln OW und verschiedene Schulhäuser in St. Gallen. Möchten Sie das Chancenmobil an Ihre Schule holen? Melden Sie sich direkt bei Thomas Leist. Die genauen Details werden an die Gegebenheiten vor Ort angepasst und individuell gestaltet.

In den grossen Tageszeitungen präsent

Nach dem St. Galler Tagblatt und der Aargauer Zeitung im letzten Jahr sind unsere Botschafterinnen und Botschafter auch in diesem Jahr in den überregionalen Tageszeitungen präsent. Die NZZ veröffentlicht ein Porträt über den «Poster-Priester» Felix Hunger und der Tages-Anzeiger stellt seiner Leserschaft das Ehepaar Hella und Gregor Sodies vor, das gemeinsam eine Pfarrei leitet. Auf diese Weise werden einem breiten Publikum persönliche und sympathische Einblicke in die Welt der Kirchenberufe ermöglicht.

Outdoor-Fondue zum Geburtstag

Im Februar wäre Pfadigründer Robert Stephenson Smyth Baden-Powell 161 Jahre alt geworden. Die Pfadi Unterwalden feierte diesen Geburtstag gebührend mit einem Outdoor-Fondue bei frostigen Minustemperaturen.

Lesen Sie die ganze Geschichte im Blog
 
Chance Kirchenberufe | info@chance-kirchenberufe.ch | www.chance-kirchenberufe.ch

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Hier abmelden

Email Marketing Powered by Mailchimp