Copy
Hej <<Dein Name>>,

hast Du schon mal was von Abgrenzung gehört? Mmh, irgendwie auch ein recht sperriger Begriff aus dem großen Feld der Persönlichkeitsentwicklung. Sperrig hin oder her, wichtig allemal!

Wichtig, denn indem Du dich abgrenzt, definierst Du damit dein Selbst. Es dient dir also dazu, dich als Individuum zu formen und das zu verfolgen, was für dich bedeutsam ist. Um dich abzugrenzen, ist es nötig, deine eigenen Bedürfnisse zu kennen und sie auch entsprechend kommunizieren können. 

Wenn Du jetzt denkst, Abgrenzung klingt irgendwie anstrengend, dann können wir nur sagen:"Joaah, das ist auch. Ist sogar eine Lebensaufgabe. Aber eine gute ;)" Du bist gefordert für dich selbst einzustehen. (Deshalb haben wir auch Wörter, wie "dir", "dich" und "Du" hier unterstrichen, damit das deutlich wird ;D) 

Unsere heutige Post unterstützt dich beim gesunden Abgrenzen (denn Abgrenzen ungleich Isolation).

Viel Spaß dabei. Und lass uns sehr gern wissen, was Du übers Abgrenzen denkst? Welche Erfahrungen hast Du damit gemacht? 
Wir freuen uns sehr auf deine Antwort.
~~
Alles Liebe
Carolin und Steffi

Wie leicht fällt es dir, dich abzugrenzen?
Wie kannst Du dich überhaupt gut abgrenzen und welche Möglichkeiten gibt es dazu?

Steffi teilt in ihrem Artikel "Bis hierher und nicht weiter" Gedanken rund um Abgrenzung, warum sie so wichtig ist und mit welchen Ansätzen es dir gelingt, dich abzugrenzen. Damit kannst Du dich super dem Thema nähern und wichtige erste Impulse mitnehmen. Hier geht's zum Text.

Je besser Du dich selbst kennst (z.B. durch Coachings, Bücher etc.). kann und wird es dir immer besser gelingen, die Probleme der anderen nicht zu deinen zu machen. Situationen wird es aber immer wieder geben, in denen Du deine Bedürfnisse und das, was dir wichtig ist von den anderen abgrenzen musst, damit es dir gut geht.

So gings auch Carolin. Sie beschreibt in ihrem Artikel eine Situation aus ihrem Alltag und wie Abgrenzung gelang.

Kannst Du es wirklich beeinflussen?

Manchmal ist es doch alles irgendwie so miteinander verdrahtet, da fällt Abgrenzung schwer. Wo stehe ich überhaupt? Ein möglichst nüchterner Blick von außen, könnte da Ruhe und mehr Klarheit in die eigenen Gedanken und die eigene Situation bringen.

Mit dem Tool des Circle of Influence (angelehnt an Stephen Coveys gleichnamiges Modell) kannst Du selbst einen ersten Blick drauf werfen. Schaue dazu auf deine Situation, die Du abgrenzungstechnisch herausfordernd findest:

  • Was in dieser Situation, kannst Du nicht beeinflussen? Wo werden dir Gefühle und Erwartungen der anderen scheinbar übergestülpt? 
    Hier ist Abgrenzung nötig und wichtig für dein eigenes Wohlbefinden. 
    Das ist der Circle of Concern dieser Situation. Der Kreis der Sorgen, Zweifel etc., die aber nicht zu dir gehören, sondern zu den anderen. Andere sind am Zug und verantwortlich ihre eigenen Probleme zu lösen.
    Hälst Du dich gedanklich in diesem Bereich auf, merkst Du das vermutlich daran, dass Menschen ihre Probleme und Gefühle auf dich abladen wollen und dass es dir dabei vermutlich irgendwie nicht gut geht. Etwas zwickt innerlich, weil es nicht konform mit deinen Bedürfnissen ist.

     
  • Was in der Situation liegt wirklich in deinem Einflussbereich? Was kannst und was willst Du auch direkt beeinflussen? Welche Bedürfnisse hast Du wirklich?
    Das ist dein Circle of Influence dieser Situation. Hältst Du dich hier auf, merkst Du das daran, dass Du selbst Situationen lösen und in eine bestimmte Richtung verändern kannst, sodass sie stimmig mit deinen Bedürfnissen ist und zu deinem Wohlbefinden beiträgt. 

     
  • Entscheide dich bewusst für den Circle of Influence und konzentriere dich auf das, was Du wirklich in der Hand hast und was dir und deinen Bedürfnissen gut tut.
MentorMe: Ein Abend mit Coaches und Trainern
Wir sind zu Gast bei MentorMe und sprechen darüber, wie Du Coach wirst und wie der Arbeitsalltag als Coach aussieht.

Wann: 24.05.2018 von 19.00 - 21.30 Uhr
Wo: TAM, Trainerakademie, Köpenicker Straße 10, 10997 Berlin
Wenn dich das Thema interessiert, freuen wir uns, dich dort zu sehen. Hier geht's zur Veranstaltung und Anmeldung.
*grenzenklarformulierenkannsoeinfachsein*
Ab Juni haben wir wieder Kapazitäten für 2 individuelle 1:1 Soul Rebel Coachings.

Wenn Du starten willst, dann schreibe uns eine E-Mail und wir vereinbaren ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

Deine Meinung ist uns wichtig und unterstützt uns. 
Wir freuen uns, wenn Du uns eine Bewertung hinterlässt.
Jetzt bewerten!
Soul Rebel Coaching 
Mutig - Stark - Echt
Berlin

www.soulrebelcoaching.de
hello@soulrebelcoaching

Steffi Jungbauer & Carolin Zahn

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp