Copy
Ich freue mich, dass mein Essay „Der kurze Weg zur ukrainischen Identität“ in literaturkritik.de erschienen ist. 
Der kurze Weg zur ukrainischen Identität
Von Claudia Erdheim 
Juli 2022
Über den Ukraine-Krieg kann ich aus aktueller Anschauung nicht berichten, Meinungen und Diskussionen dazu gibt es in den Medien und so möchte ich anhand meiner eigenen Erfahrungen und Erzählungen von Freunden exemplarisch den radikalen gesellschaftlichen Wandel beleuchten.
 
Ich habe Asja im Jahr 2000 in Lviv – für uns Österreicher immer noch Lemberg – kennen gelernt, als ich mich dort zu Recherchezwecken längere Zeit aufhielt. Seither sind wir befreundet, besuchen uns immer wieder wechselseitig und verreisen auch manchmal gemeinsam. Aufgrund meiner Russischkenntnisse gibt es keine Sprachprobleme. Da ich in den 90er Jahren zwei Jahre in Russland gelebt habe, habe ich auch gewisse Vorstellungen von der Zeit des Umbruchs und aus vielen langen Gesprächen auch eine Ahnung vom Leben in der Sowjetunion. Letzteres natürlich entsprechend fragmentarisch. .... ..... ..... 
Weiter lesen ...
Auch als PDF Datei verfügbar
Einige Fotos von Zoya Najda (Lwiw) und Yuliia Neofidi (Kiew)
Lwiw Fotos Juli 2022 Fotos © Zoya Najda 2022
Kiew Fotos Juli 2022 Fotos © Yuliia Neofidi 2022
Verstehen kann man Russland nicht,
Und auch nicht messen mit Verstand.
Es hat sein eigenes Gesicht.
Nur glauben kann man an das Land.

 
         Fjodor Tjuttschew (1803-1873)

Meine Homepage

Besuchen Sie, bitte, meine Homepage. Hier finden Sie meine Publikationen, Texte, Videos und Fotos.
 
www.erdheim.at
Copyright © 2022 Claudia Erdheim, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp