Copy

Theodor-Kramer-Preis
für Schreiben im Widerstand und Exil

Preisträger 2019:
Claudia Erdheim und Martin Pollak

Der seit 2001 von der Theodor-Kramer-Gesellschaft vergebene Preis würdigt nicht allein die literarische Qualität eines Werkes, sondern auch die Haltung der PreisträgerInnen. Er erinnert an den 1897 geborenen jüdischen Lyriker Theodor Kramer, dem 1939 unter schwierigsten Bedingungen die Flucht nach England gelang, von wo er 1957 schwer krank nach Wien zurückkehrte und hier 1958 starb. Bisherige PreisträgerInnen waren unter anderen Ruth Klüger, Jakov Lind und Milo Dor.
 
Ich freue mich sehr über die ehrenvolle Auszeichnung!
Familie Kramer 1897 in Niederhollabrunn. © Archiv der TKG
Familie Kramer 1897 in Niederhollabrunn. 
© Archiv der TKG
https://theodorkramer.at/tkg/theodor-kramer/
  • 4.10.2019:
    Verleihung des Preises in Niederhollabrunn. Pfarrsaal Kirchenplatz 1, 2004 Niederhollabrunn 19 Uhr
     
  • 8.10.2019:
    Lesung im Literaturhaus Salzburg, Stubergasse 23, 5020 Salzburg, 19 Uhr 30 
     
  • 14.10.2019:
    Lesung Stifterhaus Linz. Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz, 19 Uhr 30
     
  • 17.10.2019:
    Verleihung des Theodor Kramer Preises, Esra, Tempelgasse 5, 1020 Wien, 19 Uhr 30. 

Am 4. und am 17. spielen "Tschiritsch und NoMaden im Speck." 
Hans Tschiritsch mit Klanghut (Photo © Robert Rutöd)
 
Aktuelle Termine

Meine Homepage

Besuchen Sie, bitte, meine Homepage. Hier finden Sie meine Publikationen, Texte, Videos und Fotos.
 
www.erdheim.at
Copyright © 2019 Claudia Erdheim, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp