Copy
Deutsch-Israelische Jugendbegegnungen 2016 bis 2019 - Geht es weiter?
Hallo <<First Name>>,

denkst Du manchmal zurück an die gemeinsame Zeit in Jerusalem? Welche Bilder hast Du dabei vor Augen? Welche Worte oder Lieder sind noch in Deinen Ohren? Welche Gedanken sind in Deinem Kopf hängen geblieben?
Den Feebacks konnte ich jedenfalls immer wieder dankbar entnehmen, dass Erwartungen übertroffen wurden und es jeden persönlich weiter gebracht und Vergnügen bereitet hat. Damit allein hat sich die Sache schon gelohnt. Doch nicht nur mich bewegt nun die Frage: Könnte sich daraus noch etwas entfalten? So schreibe ich Dir diese Zeilen schon mit der Spannung auf Deine mögliche Antwort. 
Im Februar 2019 zusammen auf Masada
Im Juni schon wird nun die letzte Rückbegegnung mit den jüdischen Jugendlichen starten und wir blicken mit Spannung auf die gemeinsamen Tage. Im Februar haben die beiden Chefs des Jugenddorfes, Dani Haim und Eva Hason, mit mir zusammen über die Weiterentwicklung des Projektes nachgedacht und beraten.
In den letzten 4 Jahren haben insgesamt 121 Jugendliche aus Deutschland und Israel an diesem Projekt teilgenommen. Wir haben uns vorgestellt, all jene zusammen zu bringen, die ein Interesse haben, dieses Projekt weiterzuentwickeln. Die auf beiden Seiten Interessierten könnten z. B. eine Deutsch-Israelische Gesellschaft bilden, gemeinsame Ideen entwickeln, Joint Ventures begründen und persönliche Kontakte und Freundschaften vertiefen. Die Webseite könnte als Plattform dafür umgebaut werden. Mit der Infrastruktur des Jugenddorfes sowie von St. Charles und den möglichen Fördergelder für derartige Vorhaben, ließe sich da einiges bewegen. 
Arbeitstreffen in der Deutschen Kolonie in Jerusalem
So haben wir (Dani, Eva und ich) uns vorgenommen herauszufinden, ob es für derartige Überlegungen überhaupt zunächst auf deutscher Seite Interessenten gibt. Sollten sich dafür auf beiden Seiten mindestens 10 Personen finden, wollen wir sie zu einer Konferenz in Jerusalem im Herbst 2020 oder im Frühjahr 2021 einladen. 
Falls Dein Herz für die Sache schlägt und Du vielleicht sogar noch in aktivem Kontakt mit den Leuten aus dem Jugenddorf stehst, dann würde ich mich über Deine Rückmeldung freuen. Ich freue mich natürlich auch sonst von Dir zu hören und hoffe, dass es Dir gut geht. Den einen oder anderen werde ich sicher am 21. Juni bei „Say welcome and goodbye!“ sehen. Falls Du keine weiteren Infos wünschst, dann kannst Du Dich unten problemlos aus dem Verteiler austragen. Gottes Segen weiterhin für Dich und Deinen Weg! 

Mit herzlichen Grüßen, Dein Pfr. Falk Klemm


 
Herzliche Einladung
LEAVING PARTY
Mit diesem Schuljahr endet mein Dienst als Schulpfarrer in Plauen. Ich möchte Dich darum ganz herzlich zu diesem Gottesdienst einladen um Gott für alles zu danken und um seinen Segen für uns alle zu bitten. In wunderbarer Weise hat es GOTT gefügt, dass Jugendliche aus Ghana und Israel mit dabei sein können. Es wäre eine gute Gelegenheit zu einem Wiedersehen. 
Im Anschluss an dem Gottesdienst gibt es einen Empfang und Imbiss im Lutherhaus oder bei schönen Sommerwetter draußen.
2 Empfehlungen zum Schluss
3x im Jahr erscheint die Zeitschrift „Zum Leben“ der Sächsischen Israelfreunde. Die Zeitschrift bietet unter anderem deutsche Übersetzungen wichtiger Reden von israelischen Politikern und Hintergrundberichte, die das oft einseitige Bild des Staates Israel in den Medien mindestens ergänzen dürften. Auf der Webseite steht die aktuelle Ausgabe auch immer kostenlos als Download zur Verfügung. Ebenso ist sie ein wichtiges Medium der besonderen Beziehung zwischen Sachsen und Israel sowie des christlichen Engagements im Hl. Land. Ziel der Sächsischen Israelfreunde ist es als Christen Israel zu trösten und beizustehen. Jährlich findet in Reichenbach/Vogtl. ein Israelfreundetag statt. 
LAND OF CREATION

Zweimal wöchentlich, jeweils montags und donnerstags erscheint der Newsletter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Israelischen Botschaft in Berlin. Damit erfährst Du aus erster Hand Informationen über Ereignisse rund um Israel. Ein Abonnement lohnt sich!

Hier gelangst Du zur Anmeldung dafür.

Share
Tweet
Forward to Friend
Copyright © 2019 Schulseelsorge, All rights reserved.


Du möchtest Deine E-Mail-Adresse ändern oder keine Rundmails erhalten?
Hier kannst Du Deine E-Mail-Adresse ändern oder hier kannst Du Dich austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp