Copy

Schichthustensaft

Spitzwegerichblätter und Zucker. Mehr braucht es nicht, um für die Erkältungszeit einen Hustensaft vorzubereiten.

Rezept für einen schnellen Hustensaft

Der Spitzwegerich gehört zu den Schleimpflanzen und genau dieser Inhaltsstoff legt sich bei kratzendem Husten wie ein wohliger Mantel auf unsere Schleimhäute. Eine tolle Möglichkeit den Schleim aus der Pflanze zu ziehen ist der Schichthustensaft. Hier übernimmt der Zucker die Arbeit und konserviert gleichzeitig den Saft, damit er lange haltbar ist. Wie der Name schon sagt, wird alles in einem Glas geschichtet. Den Anfang macht der Zucker dann eine schöne dicke Schicht an Spitzwegerichblätter, die zerkleinert werden. Dann folgt die nächste Schicht Zucker, wieder Pflanzenmaterial u.s.w. Solange bis das Glas voll ist.
Den Abschluss muss der Zucker bilden. Dann dunkel stehen lassen und warten, bis sich der Zucker durch den Pflanzensaft verflüssigt hat. Das kann vier bis sechs Wochen dauern.
Fräulein Grün Tipp:
Wichtig ist, das wirklich genügend Spitzwegerichblätter verwendet werden, sonst kann sich der Zucker nicht auflösen und das Glas nicht in die Sonne stellen, sonst trocknet der Zucker aus.
Wenn alles flüssig ist, alles abseihen, in eine Flasche gießen und gerne auch im Kühlschrank aufbewahren. Sobald das erste Kratzen kommt den Hustensaft löffelweise einnehmen. Auch für Kinder gut geeignet.

Wildkräutersalz

Löwenzahn, Spitzwegerich und Brennnessel befinden sich in diesem Wildkräutersalz. Dafür die frischen Kräuter mit Salz im Mixer zerkleinern und anschließend auf ein Backpapier zum Trocknen streichen. Durch den Pflanzensaft wird alles schön Grün und das Salz nimmt noch besser die wertvollen Inhaltsstoffe der Kräuter auf. Ist alles trocken, wird das wilde und gesunde Salz abgefüllt.

Kleintiere weg vom Obst

Wildfrüchte oder Früchte aus dem eigenen Garten müssen oft mit kleinen Tierchen geteilt werden. Damit diese leicht von Apfel und Co. entfernt werden, einfach mit Zitronenwasser waschen. Das schwemmt die Insekten schonend von den Früchten.

Knoblauch, Thymian und Wacholder - Naturprodukte, die uns Menschen neben der Gesundheit auch im Garten oder am Balkon unterstützen. Mit Kräuterkraft zu mehr Pflanzenkraft ist die Devise und das auf ganz natürliche Art und Weise. Wie das ganz ohne Chemie mit Florissa funktioniert, könnt ihr in der Pflanzen-Apotheke nachlesen.

Fräulein Grün-Workshops bei Sonnentor

 

Drei tolle Workshops erwarten euch ab Oktober im Sonnentorshop Salzburg in der Linzergasse

  • Dienstag, 16. Oktober 18:30 – Eigene Teemischung kreieren aber richtig
  • Dienstag, 6. November, 18:30 – Erkältungsapotheke aus der Natur – Mit Kräutern topfit durch die kalte Jahreszeit
  • Dienstag, 22. Jänner, 18: 30 – Pflegende Naturkosmetik – Gesundes für den Körper selbstgemacht
KURS INKLUSIVE
 
  • Tollen selbstgemachten Produkten mit Sonnentorkräuter und ätherischen Ölen
  • Handout
  • Getränke
ANMELDUNG: veranstaltung@fraeuleingruen.com
Sicherert euch aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl schnell eure Plätze
Alle Infos zu den Sonnentor-Workshops

EURE TERMINE IM SEPTEMBER & OKTOBER


Kräuterwanderungen
 

SEPTEMBER
Sonntag, 30. September – 10:00 Uhr Hans-Donnenberg-Park in der Stadt Salzburg
Samstag, 22. September – 11:00 Uhr Wiese, Wasser, Wald und Wunder-Wanderung am Hintersee
OKTOBER
Freitag, 12. Oktober – 16:00 Uhr Hans-Donnenberg-Park in der Stadt Salzburg
Donnerstag, 4. Oktober – 17:00 Uhr Aigener Park Stadt Salzburg
Freitag, 5. Oktober – 14:00 Uhr Wiese, Wasser, Wald und Wunder-Wanderung am Hintersee
Samstag, 13. Oktober – 11:00 Uhr Wiese, Wasser, Wald und Wunder-Wanderung am Hintersee

Details zu den Kräuterwanderungen

Kurse

OKTOBER

Dienstag, 02.10.2018, 19:00 Uhr Pflegende Naturkosmetik selbst gemacht
Dienstag, 16.10.2018, 18:30 Uhr Eigene Teemischung kreieren aber richtig
Samstag, 27.10.2018, 14:00 Uhr Das kleine 1×1 der Heilpflanzen
Dienstag, 30.10.2018, 19:00 Uhr Pflegende Naturkosmetik selbst gemacht

 
Anmeldung: veranstaltung@fraeuleingruen.com oder Tel: +43 (0) 676 7304345
 
Copyright ©
Fräulein Grün – Wiese, Wald & Wunder

Karina Reichl
5020 Salzburg


E-Mail:
karina@fraeuleingruen.com

Sie möchten Ihre Daten erneuern oder sich vom Newsletter abmelden?
Einfach hier klicken Update oder Abmelden
 






This email was sent to <<Hier bitte E-Mail-Addresse einfügen>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Fräulein Grün – Wiese, Wald & Wunder · Rmgasse · Salzburg 5020 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp