Copy

Gemeinsam Standardisierung initiieren
Aktuelle News aus der Industrie 4.0 - 01/2018

Hannover
 Messe 2018

Gemeinschaftsstand Plattform Industrie 4.0
Standardization Council Industrie 4.0
Grenzen überwinden in Normung und Standardisierung - von der Handlungsempfehlung zur globalen Harmonisierung
 
Um die länderübergreifenden Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam anzugehen, treibt das SCI 4.0, gemeinsam mit seine Partnern der deutschen Industrie 4.0 die internationale Zusammenarbeit und Kooperation im Bereich Industrie 4.0 bilateral und multilateral voran. Die Kooperationen werden dabei mit klaren Zielen und im Interesse der deutschen Wirtschaft gestaltet, wie GoGlobal I4.0 konkret funktioniert, erfahren Sie bei uns..

Pünktlich zur Hannover Messe stellt das SCI 4.0 mit der DIN/DKE Normungs-Roadmap Industrie 4.0 (Version 3) eine seiner zentralen Publikationen vor, welche die Anforderungen an Normen und Standards für Industrie 4.0 unter besonderer
Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen der Forschungsunion Wirtschaft – Wissenschaft sowie notwendige Handlungsfelder aufzeigt und entsprechende Empfehlungen abgibt.


Die Normungs-Roadmap steht ab dem 25.04.2018 zum kostenfreien Download unter www.sci.com, www.din.de sowie www.vde.com/shop zur Verfügung.
 
Labs Network Industrie 4.0 e.V.
Die Adresse für den deutschen Mittelstand zum Industrie 4.0 Einstieg – Informationsangebot auf der Hannover Messe 2018

Der Verein Labs Network Industrie 4.0 e.V., der den deutschen Mittelstand beim Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung unterstützt, ist auf der Hannover Messe am Gemeinschaftsstand mit seinen Partnern Plattform Industrie 4.0 und Standardization Council 4.0 präsent.

Der Vorsitzende des Vereins LNI 4.0 e.V. Thomas Hahn zum Ziel der Messe: „Unsere Aufgabe und Verpflichtung ist es den deutschen Mittelstand auf seinem Weg zum Vorreiter der Digitalisierung zu unterstützen. Hierfür steht auch die starke Allianz aus Unternehmen und Verbänden, die unseren Verein gegründet hat. Bei uns können Sie neue Technologien kennenlernen, Innovationen in Testzentren rund um Industrie 4.0 ausprobieren und deren technische und ökonomische Realisierbarkeit vor der Markteinführung überprüfen.“


Experten informieren Sie über mehr als 50 verschiedenste Testszenarien aus der Praxis und unternehmensübergreifende Testbeds und Exponate – auch zum Thema Security!
Besuchen Sie uns vom 23. bis 27. April 2018 in Halle 8, Stand D24.
@lni40
#sci40
Save the Dates
Hannover Messe 2018
Dienstag, 24.04.2018:
BMWi-Forum, Halle 2: 15:30 Uhr - 16:30 Uhr
Vorstellung der DIN/DKE-Normungsroadmap Industrie 4.0 Version 3
Podiumsdiskussion mit: Prof. Dr. Dieter Wegener, Siemens AG / Stefan Schnorr, BMWi / Michael Teigeler, DKE / Christoph Winterhalter, DIN, Christoph Legat, Assystem
Programm
 
German-Japanese Forum on Industrie 4.0 / Connected Industries
Deutsche Messe Convention Center (CC), Saal 1, 14 Uhr - 16 Uhr
Standardization in practice: analysis and development of common Use Cases
Programm
 
Mittwoch, 25.04.2018 - 14 Uhr - 15:00 Uhr
Industrie 4.0 - Forum, Halle 8
Blockbuster Session,
14 Uhr - 15 Uhr

DIN/DKE Normungsroadmap Industrie 4.0 - Impulse für eine erfolgreiche Implementierung in Industrie 4.0
(Günter Hörcher, Fraunhofer IPA / Dr. Lars Adolph, BAuA / Jürgen Tiedje, DG Research, Europ. Kommission)
Structure of the Administration Shell - presentation by the Trilateral Plattform (FR - IT - GER)
(Hadrien Szigeti,  Dassault Systems / Michael Hoffmeister, Festo AG / Giacomo Bianchi, ITIA)
Programm
GoGlobal Industrie 4.0
Globale Harmonisierung von Industrie-4.0-Konzepten und Vernetzung mit Standardisierungsorganisationen
Die länderübergreifenden Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam anzugehen, ist ein Kerngedanke in der Normung zur Industrie 4.0. Die Zielsetzung für eine erfolgreiche internationale Normung zur Industrieausrüstung ist die konsensuale Harmonisierung der Industrie 4.0-Konzepte auf globaler Ebene. Mit dem Förderprojekt GoGlobal Industrie 4.0 unterstützt das BMWi seit Anfang 2018 die globale Harmonisierung von nationalen Industrie 4.0-Konzepten.

Die kooperierenden Länder sind in aller Regel in der internationalen Normung aktiv vertreten, so dass eine frühzeitige, konsensuale Zusammenarbeit zielführend ist. Dabei wird auf die jeweiligen Länderkooperationen zurückgegriffen, um diese direkten Gesprächskanäle mit den Arbeiten in den entsprechenden internationalen Normungsgremien zu synchronisieren.
Die jeweiligen Kooperationen adressieren die wichtigsten Länder in den zuvor aufgezeigten ISO/IEC Gremien und erfordern wie bereits dargestellt, ein hohes Maß an Zusammenarbeit und Transparenz in der Ausgestaltung gemeinsamer Ergebnisse.

VDE|DKE und DIN fördern Innovationen mit DIN-Connect
Das Förderprogramm DIN-Connect der beiden Normungsorganisationen richtet sich an Start-Ups und KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) mit Projekten aus den Bereichen Industrie 4.0, Smart Mobility, Virtual Engineering, Digitale Dienstleistungssysteme und elektrische Sicherheit mit Fokus auf Normung und Standardisierung.
LNI 4.0 Testbed
Cloud und Produktion – Neues Testbed im BMWi Kompetenzzentrum Augsburg
Fast zwanzig Teilnehmer beteiligen sich gemeinsam an einem offenen, neutralen und vorwettbewerblichen Testbed zur Validierung der Cloud zu Cloud und Edge zu Cloud Kommunikation im zweiten LNI 4.0 e.V Testbed in Augsburg.

Interoperabilität und Vernetzung mit OPC UA über Transportprotokolle (MQTT oder AMQP) wird zwischen den Komponenten ermöglicht. Im Cloud to Cloud Testbed Augsburg werden die Transportprotokolle angewandt und für die Produktionsanwendung getestet, so wie es dieser Use Case erfordert.

Um die notwendige Sicherheit zu schaffen, wird zusätzlich IT Security betrachtet und die notwendigen Sicherheitsmechanismen erprobt.

Das Cloud zu Cloud Testbed ist als kontinuierliches Plugfest (gemeinsames Arbeiten aller Partner an Interoperabilität in Form von Plugfesten) angelegt, das direkt aus KMU Anforderungen und Use Cases gespeist wird.
Weiterlesen

Funktionale Sicherheitseinrichtungen nutzten Industrie 4.0


Funktionale Sicherheitseinrichtungen sind für Anlagen der produzierenden Industrie häufig nötig. Informationen aus Sicherheitssystemen können über die eigentliche Sicherheitsfunktion hinaus nützliche Informationen über die Produktionsprozessstabilität und weitere kostenrelevante Produktionsthemen geben.

Genau hier setzt dieser LNI 4.0 Use Case an!
Durch die Anbindung dieser Informationen an eine Cloud sind neue Services möglich.
Ziel ist es, eine durchgängige Konnektivität mit der Industrie 4.0 Verwaltungsschale in die IT und in die Cloud aufzubauen.
Im Rahmen der Plattform Industrie 4.0 wurde die Industrie 4.0-Verwaltungsschale definiert, die eine informationstechnische Repräsentation eines Assets (Maschinen, Maschinen-Teil, Anlagen, Anlagen-Teil etc.) ist.
Derzeit liegen Informationen von funktionalen Sicherheitssystemen meistens nicht semantisch beschrieben vor.
Genau hier erproben wir mit der Standardtechnologie, welche Anforderungen an die Verwaltungsschale gestellt werden müssen und üben mit dieser ersten Lösung die neuen Services.
Weiterlesen

Trilaterale Kooperation zwischen Deutschland, Frankreich und Italien


Durchbruch zur gemeinsamen Standardisierung der Trilateralen Zusammenarbeit zwischen Frankreich, Deutschland und Italien


In der von Deutschland geleiteten Arbeitsgruppe „Standardisierung“ wurde die Verwaltungsschale zu Industrie 4.0 in seiner Grundstruktur beschrieben und erste Vorzugsstandards in einem 65-seitigen Dokument zusammengefasst. Mit diesem Arbeitsergebnis können jetzt die technisch-organisatorischen Rahmenbedingungen europaweit erarbeitet werden, um die Vielzahl an notwendigen Industrie 4.0 Teilmodellen abgestimmt umzusetzen.

Die Veröffentlichung wird auf der Hannover-Messe im Forum von Experten aus Deutschland, Frankreich und Italien am Mittwoch 25.04. um 14:30 Uhr vorgestellt.
Weiterlesen

Internationale Zusammenarbeit
Vision und Austausch: Treffen der Deutsch-Chinesischen
Unterarbeitsgruppe Industrie 4.0
Industrie 4.0 in den Deutsch-Chinesischen Beziehungen ist schon lange keine Zukunftsmusik mehr. Aber wo genau bewegen wir uns hin? Wie kann die Umsetzung konkreter Ziele für die internationale Standardisierung vorangetrieben werden? Und welche Rolle spielen dabei neue Technologien wie Artificial Intelligence, 5G oder Edge Computing? Diesen Aufgaben und Fragen widmete sich Beginn Dezember 2017 die Deutsch-Chinesische Kommission Normung (DCKN) anlässlich der fünften Sitzung der Unterarbeitsgruppe Industrie 4.0 in Hangzhou.

Weiterlesen
Veranstaltungskalender
SCI 4.0 & LNI 4.0
23. - 27.04. 2018
Hannover Messe 2018
Gemeinschaftsstand Plattform Industrie 4.0




Visit us: Halle 8, D 24

Follow the conversation on twitter at #sci40

 
03. - 04.05. 2018
IWOLIA 2018



1st German-French Joint Research Workshop on Industrie 4.0 and Industrie du Futur
Karlsruhe, Deutschland

Attendance is free of charge.

For more information, contact:
https://iwolia2018.sciencesconf.org/
iwolia2018@sciencesconf.org

27. - 30.05. 2018


 

Forum der Unterarbeitsgruppe Industrie 4.0
27. Mai und 28. Mai
Treffen der Arbeitsgruppen
Marriott, Heidelberg, Deutschland


Jahrestagung der Deutsch-Chinesischen Kommission zur Normung (DCKN)
29. Mai und 30. Mai:
Marriott Hotel, Heidelberg, Deutschland
13.-14.11.2018

Der VDE Tec Summit, erstreckt sich über das ganze Jahr 2018:

  •  23.-27. April Hannover MesseTec Meets Business auf der
  • 12.-15. Juni CEBIT Tec Innovation Tank und Tec Meets Science auf der
  • Die Leitveranstaltung VDE Tec Summit 2018 inklusive 125 Jahre VDE in der STATION-Berlin, 13.-14. November
Programm und Anmeldung
Personelle Veränderungen
Der bisherige Geschäftsführer Reinhold Pichler hat das Standardization Council Industrie 4.0 zum 15.Januar 2018 verlassen. Neuer Ansprechpartner für das Standardization Council Industrie 4.0 ist Herr Dr. Jens Gayko, der zugleich Abteilungsleiter Industry in der DKE ist.
Tweet
Share
Copyright © *|2018|* *|fotolia.de/agnormark|, |Hannover Messe|,
|European Commission|, |Labs Network Industrie 4.0
All rights reserved



Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp