Copy

August 2017

Neues von FinanceMission Heroes


Manual zum Lerngame

Im Lerngame FinanceMission Heroes retten Heldinnen und Helden die Stadt vor diebischen Robos, die Bankkonten, Klassenkassen und Sparschweine ausgeräumt haben. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Finanzentscheide treffen. 

Ein Manual erklärt Ihnen nun Schritt für Schritt, wie Sie das Game spielen und welche Möglichkeiten es für Unterrichtsthemen  bietet. Wie plane ich meine Mission? Worauf soll ich beim Spielen achten? Wie manage ich die Zeit am besten? Welche Schlüsse ziehe ich aus der automatischen Abrechnung am Schluss jeder Mission?  
Das Manual herunterladen

Prof. Dr. Christian Zehnder:
"Um die Finanzkompetenz zu fördern, ist das Lernspiel FinanceMission Heroes so konzipiert, dass unterschiedliche Spielstrategien angewendet werden können. Indem die Jugendlichen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Strategien erfahren und entsprechend die Erfolgswahrscheinlichkeit abschätzen lernen, erleben sie wichtige Mechanismen im Umgang mit Geld."

Christian Zehnder ist Direktor des Département de comportement organisationnel der Universität Lausanne. Er hat FinanceMission bei der Entwicklung des Lerngames beraten. 

Von zwei auf fünf Heroes

Bislang konnten nur zwei Personen das Lerngame parallel auf dem gleichen Gerät spielen. Neu können nun bis zu fünf Spielerinnen und Spieler dasselbe Gerät benutzen. Zudem können sie die eigene Figur nicht nur selber gestalten, sondern ihr auch einen Namen geben. Jeder Hero kann separat gelöscht werden. Das neue Feature gibt Ihnen mehr Möglichkeiten für den Einsatz Ihrer Tablets oder Laptops im Unterricht. 

Falls Sie selber bereits mit FinanceMission gearbeitet und Unterrichtstipps haben, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung an info@financemission.ch! Wir werden die Tipps gerne im nächsten Newsletter weitergeben.

Kulturelle Unterschiede im Finanzwissen

Schülerinnen und Schülern mit verschiedenen kulturellen Hintergründen weisen beachtliche Unterschiede im Finanzwissen auf. Das ergab eine Studie, die Martin Brown, Vorstandsmitglied FinanceMission und Professor an der Universität St. Gallen, zusammen mit anderen Forschenden durchgeführt hat. Sie empfehlen, diese Unterschiede bei der Planung und Umsetzung von Programmen zur Förderung der Finanzkompetenz zu berücksichtigen. Gerade in einem multikulturellen Land wie der Schweiz sei das besonders wichtig.
Mehr dazu erfahren

Elternbrief

Eltern reagieren mitunter etwas skeptisch, wenn digitale Lernspiele im Schulunterricht verwendet werden. Wir haben deshalb einen Brief erstellt, der kurz und übersichtlich den Nutzen und Gebrauch des Lerngames FinanceMission Heroes erklärt. Den Elternbrief können Sie einfach ausdrucken und Ihren Schülerinnen und Schülern mitgeben. In den nächsten Wochen werden wir auch Übersetzungen in diverse andere Sprachen auf unserer Webseite aufschalten. 
Der Elternbrief  

FinanceMission in den Kantonen

Vor den Sommerferien waren die Heroes wieder aktiv in den Kantonen unterwegs. Sie machten Station in Appenzell AI und in Niederurnen GL. Zusammen mit den jeweiligen Regierungsräten stellten Beat W. Zemp, Präsident des Vereins FinanceMission, und weitere Vorstandsmitglieder das Lehr- und Lernangebot vor – unterstützt von den Kantonalbanken vor Ort. 
Zum Rückblick auf die Kick-offs  

FinanceMission, c/o LCH, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich www.financemission.ch
+41 44 451 30 59, info@financemission.ch 

Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie sich dafür angemeldet haben und/oder an FinanceMission beteiligt sind (z.B. Weiterbildungen, Veranstaltungen).

Newsletter abmelden               Newsletter Einstellungen bearbeiten







This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
FinanceMission · Neubrückstrasse 78/80 · Bern 3012 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp