Copy
XUND Newsletter Februar 2022

NEWS FEBRUAR 2022

Jahresrückblick 2021

Anhaltende Beliebtheit der Gesundheitsberufe mit 1’165 Ausbildungsstarts bei XUND

Guten Tag

Im vergangenen Jahr durften sich die Gesundheitsberufe trotz oder wegen Corona einer anhaltenden Beliebtheit erfreuen. Insgesamt 1'165 Lernende und Studierende haben 2021 eine Ausbildung bei XUND begonnen. Und mit 951 Abschlüssen durfte erneut eine Rekordzahl an Absolventen in die Praxis entlassen werden.

XUND präsentiert den Jahresbericht ausschliesslich in digitaler Form. Sie finden alle Facts und Figures, Filme, Animationen und Berichte unter report.xund.ch

Was wir im neuen Jahr planen und mit was wir bereits wieder gestartet haben, lesen Sie unter anderem in diesem Newsletter.

Ihr Newsletter-Team
Online-Jahresbericht 2021

Inhalt Newsletter

Aus dem Bildungszentrum
Neues von der OdA
Unsere nächsten Kurse
Studien und Tagungen
Neues aus Bildung und Gesundheit

Neue, innovative FaGe-Ausbildungsangebote für Erwachsene in der Zentralschweiz

Erwachsene Personen streben vermehrt nach einem anerkannten Berufsabschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis. Da sie bereits berufstätig sind und meist Familie haben, wünschen sie sich dabei eine Ausbildungsmöglichkeit, bei der sie Beruf und Familie flexibel unter einen Hut bringen können. Die beiden Zentralschweizer Berufsfachschulen Berufsbildungszentrum Gesundheit und Soziales (BBZG) in Sursee und das Gewerblich-Industrielle Berufsbildungszentrum Zug (GIBZ) bieten entsprechende neue und innovative FaGe-Ausbildungsangebote für Erwachsene an.
FaGE-Ausbildungsangebote für Erwachsene
Informationsveranstaltung Wege zum Berufsabschluss für Erwachsene

Aktuelles

XUND begrüsste 72 neue Studierende der Pflege HF 

69 Frauen und 3 Männer starteten am Montag, 24. Januar 2022 ihre zwei- bzw. dreijährige Ausbildung zur diplomierten Pflegefachperson bei XUND. Aufgrund des momentan geltenden Fernunterrichts erhielten die Studierenden vor Ort eine ausführliche Einführung, bevor dann tags darauf der Unterricht online startete.

Newsbeitrag lesen

 

Kurs Perspektive Pflege gestartet 

Gudrun Link begrüsste am 17. Januar 2022 12 Frauen und 2 Männer zum neuen Kurs Perspektive Pflege. Die Teilnehmenden stammen  aus Eritrea, Somalia, Äthiopien, Uganda, Afghanistan und der Türkei. Eine multikulturelle und aufgeweckte Klasse zwischen 22 und 39 Jahren, die ihre ersten Schritte in die berufliche Qualifikation unternehmen und nach dem Programm die Möglichkeit haben, eine Ausbildung zur Assistenzperson Gesundheit und Soziales zu absolvieren.

Newsbeitrag lesen

XUND Blog

Labore stossen an ihre Grenzen – Arbeitseinsatz im medizinischen Labor Bioanalytica AG  

«Alle medizinischen Labors sind am Limit wegen der stetig steigenden Nachfrage nach SARS-CoV-2 PCR Analysen». Diese Meldung erreichte im Dezember auch XUND. Melanie Hug, Lehrperson BMA half darauf im Labor der Bionalytica AG für die Auswertung der PCR-Tests aus und gibt uns einen Einblick in ihren Arbeitseinsatz.

Blogbeitrag lesen

Trickkiste Beratung: Selbsthilfeprogramm ROCO 

ROCO (Resilienz und Optimismus während Covid) ist ein wissenschaftlich geprüftes online Selbsthilfeprogramm, das die Universität Bern entwickelt hat. Kostenlos können Ideen, Strategien und Werkzeuge kennengelernt werden, um sich auch in der aktuellen Covid-19-Situation psychisch zu stärken.

Blogbeitrag lesen

XUND Bistro unter neuer Leitung
Seite Anfang Jahr empfängt Sie neu Janine Graf in unserem XUND Bistro. Janine Graf war bisher die Stellvertretung von Ron Preiser und hat per 1. Januar 2022 die Betriebsleitung übernommen. Zusammen mit ihrem Team sorgt sie sich um feinen Kaffee und leckere Mittags-Menüs – gesund und ausgewogen, frisch und vielfältig. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist der Betrieb im Moment reduziert. Der Zutritt für externe Gäste ist mit Zertifikat (genesen oder getestet) möglich.
Infos und aktuelles Angebot
zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung WorldSkills Shanghai 

Noch rund 250 Tage bis zum Start der WorldSkills 2022 vom 12. bis 17. Oktober in Shanghai. Dafür wollen die 40 Schweizer Berufs-Champions – unter ihnen auch Kilian Schmid, Fachmann Gesundheit von der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern – vorbereitet sein.
Auch die beruflichen Handgriffe wollen geübt sein. Am Samstag, 29. Januar startete für Kilian Schmid das Training in den verschiedenen pflegerischen Kompetenzen unter den wachsamen Augen der Chefexpertin Sabina Decurtins in unseren Skillsräumen.
Mehr erfahren
zurück zum Inhaltsverzeichnis

Neue Fachkurse

Hat die Jugend von heute nur noch Flausen im Kopf? Wie gehen Lernende und Studierende mit unterschiedlichen belastenden betrieblichen Bedingungen um? Was passiert, wenn der Konsum von Suchtmitteln oder ein bestimmtes Verhalten ausser Kontrolle geraten? Die neuen Fachkurse für Berufsbildende (Krise in der Lehre – was tun? und Generationentalk: die Jugend von heute – nur Flausen im Kopf?”) oder andere Mitarbeitende von Gesundheitsbetrieben die Jugendliche begleiten (“Suchtfrei durch die Lehre”)  gehen auf solche Fragen ein.
Alle Kurse im Überblick

XUND Fokus light: Prüfen in der Zukunft

Wie sehen Prüfungen in der Zukunft aus? Gibt es sie noch in der heutigen Form? Spielen Noten und Bewertungen noch eine Rolle oder gibt es nur noch formale Lernkontrollen und strukturiertes Feedback? Wie die Zukunft auch aussehen mag: Digitalisierung, Kompetenzorientierung und Validierung werden auch in Zukunft wichtig bleiben. 
 
Mittwoch, 23. März, 18.30-20.00 Uhr, CHF 54.-, via Zoom
 
Inputreferate und kontroverse Disskusionsrunde:
  • Benjamin Eugster, Projektleiter an der Universität Halle-Wittenburg und Dozent EHB und FFHS
    Prüfungszukunft: irgendwo zwischen überwachten MC-Prüfungen und alternativen Ansätze
  • Dr. Claudia Schlegel, Expertin für medizinische Lehre und Praxistrainings
    Kompetenzen erwerben ohne summative Prüfungen – mögliche Ansätze  
  • Dr. Patrizia Salzmann, EHB
    Anrechnung von Bildungsleistungen in der Gesundheitsausbildung (Stufe EFZ und HF)
Moderation: Marina Villa
Weitere Infos und Anmeldung

XUND unterstützt Luzerner Fachtagung zu Palliative Care

Donnerstag, 12. Mai 2022, 15 Uhr bis 19 Uhr, Handlungsfelder und Nahtstellen

Die Luzerner Fachtagung zu Palliative Care macht mit ausgewählten Keynote-Speakers aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik eine erste Auslegeordnung zu den aktuellen Fragen im Hinblick auf «Handlungsfelder & Nahtstellen der Palliative Care» . Diese Fachtagung soll die regionale Vernetzung zu Palliative Care fördern und den Teilnehmenden Gelegenheit zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch bieten.

In den Workshop-Sessions steht die Praxis im Zentrum. Die Teilnehmenden können eigene Schwerpunkte setzen und sich in ausgewählte Handlungsfelder bzw. Kernthemen der Palliative Care fachlich vertiefen sowie ihre eigenen Erfahrungen und Fragen einbringen.

XUND unterstützt als Weiterbildungsanbieter der Kurse Palliative Care A1 und Palliative Care A2 sowie dem Vorbereitungslehrgang der Höheren Fachprüfung für Palliative Care die Fachtagung als Partner.
Information und Anmeldung
Flyer

Save the date – Veranstaltungen der Akademischen Fachgesellschaften (AFG) 

  • 22. März 2022, 4. Pflegesymposium Rehabilitation Care der AFG Rehabilitationspflege zusammen mit der Interessensgemeinschaft für Rehabilitationspflege zum Thema «Übergänge gemeinsam gestalten».
    Ort: Volkshaus Zürich (hybrid)
    Weitere Informationen
  • 19. Mai 2022, 2. Symposium BIG DATA – BIG NURSING der AFG Akutpflege. Im Zentrum stehen Fragen zur Definition und Erhebung qualitativ guter Pflegedaten, deren Nutzung in der pflegerischen Versorgung sowie die dafür benötigten strukturellen, organisatorischen und personellen Voraussetzungen in den Gesundheitsinstitutionen.
    Ort: Kantonsspital Luzern (hybrid).
    Programm und zur Anmeldung
zurück zum Inhaltsverzeichnis

Blog Bildungs- und Kulturdepartements Kanton Luzern 

Kennen Sie bereits den Blog des Bildungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern? Im neusten Beitrag zum Thema höhere Fachschulen wird auch XUND vorgestellt. Der Kanton Luzern weist neben den Kantonen Zürich, Bern und St. Gallen im nationalen Vergleich das höchste Bildungsangebot in der höheren Berufsbildung aus. Im Kanton Luzern sind 15 höhere Fachschulen und über 30 Anbieter von vorbereitenden Kursen für eidgenössische Prüfungen tätig.  
Blogbeitrag lesen

Kanton Luzern vergibt auch 2022 Bildungsgutscheine 

Seit der Einführung im September 2020 wurden bereits 1005 Bildungsgutscheine bezogen und 600 Kurse erfolgreich abgeschlossen (Stichtag 30. November 2021). Auch im neuen Jahr werden wieder diverse Kurse angeboten und oben drauf gibt es einen neuen Bildungsgutschein. 
Der Gutschein mit dem Code «GKE-LU-22» kann per sofort auf www.besser-jetzt.ch/luzern heruntergeladen oder bei der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung (patricia.buser@lu.ch) bestellt werden. Nach einem erfolgreichen Besuch kann dann ein zweiter Gutschein bezogen werden.  
 
Wer sich persönlich zum Kursangebot beraten lassen möchte, kann weiterhin ohne Voranmeldung jeden zweiten Dienstag von 14 bis 16 Uhr das BIZ Luzern (Obergrundstrasse 51) besuchen.

Vielen Dank für Ihr Feedback und bis bald!

Melden Sie uns, wenn Ihnen ein Beitrag gefallen oder nicht gefallen hat – oder wenn Sie einen bestimmten Inhalt vermissen. Sie ermöglichen uns so, unseren Newsletter für alle Leserinnen und Leser zu optimieren.
Feedback zum Newsletter
Twitter
Facebook
Website
Copyright © 2022 XUND, All rights reserved.

XUND OdA Gesundheit Zentralschweiz
Industriestrasse 23, 6055 Alpnach Dorf

XUND Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz
Kantonsspital 46, 6000 Luzern 16

Sie erhalten den Newsletter als Partner oder Lernende / Studierende von XUND. Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand von Informationen und Angeboten genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Benutzerdaten anpassen    Newsletter abmelden    Newsletter weiterempfehlen

Email Marketing Powered by Mailchimp