Copy
Am Stadthimmel nichts Neues: Kosmos.
BDC

KOSMOS

Graue Panther


Über zwei Jahre haben sich Filmemacher Samir und Sphères-Gründer Bruno Deckert gegen die Behauptung gewehrt, das Kosmos werde ein weiteres RiffRaff, ein neues Houdini. Und nun, wenige Tage nach der Eröffnung, stehen wir im Bistro und denken: Der Komplex ist ein einziges Dejà-Vu. Nicht nur, weil es ein Kino mit Bar ist. Es wirkt, als hätten sie den Dekorateur damit beauftragt, das Houdini-Interieur zu kopieren: Sichtbeton, Samt, Lila, Gold. Wir mussten Google Maps checken, um sicherzugehen, dass wir nicht an der Kalkbreite sind.

Es ist Sonntagmittag, ein grauhaariger, grau gekleideter Samir schleicht um das Gebäude. Der Rest des Langstrassenquartiers ist ausgestorben, aber das Kosmos-Bistro füllt sich. Es sind dieselben Leute, die bei unseren letzten beiden Besuchen da waren. Schwarze Kleider. Graue Haare. Roter Lippenstift. Die ernstgemeinte Überzeugung, dass Moritz Leuenberger der beste Bundesrat war, der dieses Land je hatte.

Das Kosmos ist nicht die Verbindung zwischen den Google-Ingenieuren der Europaallee und den Studenten der Langstrasse – es ist das Gehege für die grauen Panther. Konzipiert für die Babyboomer, ein Kulturspa mit Personal in kompostierbaren Freitag-Hemden. Es ist ein guter Ort, um deine Eltern hinzubringen: Neu, aufregend, und dennoch nah genug am ausgetrampelten Pfad, damit niemand die Komfortzone verlassen muss. Und es besteht null Wahrscheinlichkeit, dass deine verkaterten Freunde am Tisch neben dir sitzen – ausser sie sind auch mit den Eltern da.

Der Bücherladen im ersten Stock ist die Ecke, die wir jedes Mal aufsuchen und in der wir am längsten verweilen. Es ist das einzig Neue, das der Kosmos ins Quartier bringt, der Grund, weshalb wir schon zum dritten Mal hier sind. Die Besitzer hätten den Laden direkt ins Erdgeschoss platzieren sollen. Allerdings bringen wir mittlerweile unser eigenes Buch mit. Die Kosmos-Auswahl ist uns irgendwie zu, mmh, alt. Aber das mit den langen Öffnungszeiten, das machen sie richtig.

KOSMOS, Lagerstrasse 102, 8004 Zürich
Mo bis Fr 8 – 24, Sa 10 – 24, So 10 – 23
Social Share
Old School-Share
Zum BDC-Archiv

Wir kriegen keine Kickbacks, Goodies oder sonstiges Geld für das, was wir hier schreiben. Dafür können wir tun und lassen, was wir wollen.

Copyright © 2017 BANDE DE COQUINS, All rights reserved.


Stimmt was nicht?
Aktualisiere deine Email oder brich uns das Herz und meld dich ab

Email Marketing Powered by Mailchimp