Copy
CME-Seminare für Ärzte kostenfrei
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Zur Online-Version 

Idiopathisches Parkinson-Syndrom - Neue Aspekte zu Adhärenz, Pathophysiologie und Frühdiagnose – 3-teilige CME Reihe

Guten Tag <<First Name>> <<Last Name>>,
was vor 10 Jahren noch als Standard in der Parkinsontherapie galt, muss heute hinterfragt werden: Patienten sollten neuesten Daten zufolge heute schon vor Beginn der motorischen Symptome behandelt werden. Dazu muss jedoch die Frühdiagnostik besser werden.
Bisher erhalten Parkinsonpatienten oft erst eine dopaminerge Therapie, wenn sie durch motorische Beschwerden im Alltag beeinträchtigt werden. Doch dies ist möglicherweise zu spät, denn eine frühzeitige dopaminerge Therapie könnte den Krankheitsverlauf ggf. bremsen. Aktuell wird an neuen Biomarkern gearbeitet, die zusammen mit einer gründlichen Anamnese sowie bildgebenden Verfahren einen frühen Verdacht erhärten könnten.

Auf der kurativen Seite steht bis heute keine adäquate Therapie der Parkinson-Krankheit zur Verfügung, aber es gibt derzeit vielversprechende Ansätze und erste klinische Studien zu krankheitsmodifizierenden Therapien.

Neu auf Medcram finden Sie aktuelle Video-Fortbildungen zum idiopathischen Parkinson-Syndrom:  
3-teilige CME-mit Experten der Parkinsonforschung und -therapie

Teil 1: Adhärenz und Arzt-Patienten-Kommunikation (2 CME)
Teil 2: Neue Aspekte zu Ätiologie Und Pathophysiologie (2 CME)
Teil 3: Frühdiagnose und vielversprechende neue Therapieansätze (2 CME). 

Sie möchten mehr zur Therapie wissen? Dann starten Sie auch die Fortbildung "Kontrolle motorischer Fluktuationen mit Opicapon bei Parkinson" (2 CME)

Hintergrund: Das idiopathische Parkinson-Syndrom ist eine neurodegenerative, chronisch fortschreitende Krankheit, die sich durch einen massiven Verlust des Neurotransmitters Dopamin kennzeichnet, der durch den Abbau bestimmter Neuronen im Gehirn verursacht wird. Laut der European Parkinson's Disease Association leiden derzeit schätzungsweise 260 000 Menschen in Deutschland an der Parkinson-Krankheit.


Alle CME sind kostenfrei anzusehen. Pro Vortrag werden 2 CME vergeben. Das Projekt wurde zusammen mit der Bial Deutschland GmbH realisiert.

Ihr Medcram Team
"Teil 1:  Adhärenz und Arzt-Patienten-Kommunikation"
Bei Parkinson und Epilepsie ist die medikamentöse Adhärenz von großer Bedeutung, da mangelnde Therapietreue zu Anfällen, Klinikeinweisungen und zu hohen Kosten im Gesundheitswesen führt. Referenten: Prof. Dr. Hajo Hamer, Prof. Dr. med. Christian Winkler. 
CME starten: Adhärenz und Kommunikation (2 CME)
"Teil 2: Neue Aspekte zu Ätiologie und Pathophysiologie " 
Aktuelle werden der Magen-Darm-Trakt über die sog. „Darm-Hirn-Achse“ sowie neuroinflammatorische Prozesse diskutiert. Referenten: PD Dr. med. Marcus Unger, PD Dr. med. Chi Wang Ip.
CME starten: Ätiologie und Pathophysiologie (2 CME)
"Teil 3: Frühdiagnose und vielversprechende neue Therapieansätze" 
Neue Biomarker könnten zusammen mit einer gründlichen Anamnese sowie bildgebenden Verfahren einen frühen Verdacht erhärten. Referenten: Prof. Dr. med. Jens Volkmann, Prof. Dr. med. Paul Lingor.
CME starten: Frühdiagnose und Therapieansätze (2 CME)
"Kontrolle motorischer Fluktuationen mit Opicapon bei Parkinson"
Neben Diagnostik und Therapie von motorischen Fluktuationen über die COMT-Hemmung wird der Einsatz von Opicapon in Praxis und Klinik näher vorgestellt. Referenten: Prof. Dr. Paul Lingor, Dr. Reinhard Ehret, Prof Dr. Lars Tönges
CME starten: Motorische Fluktuationen (2 CME)
Mehr CME Fortbildungen auf Medcram.de...
Für die Teilnahme an der CME-Fortbildung ist eine einmalige, kostenfreie Registrierung erforderlich.
Medcram.de ist das Online-Fortbildungsportal der Cogitando GmbH. Medizinische Fachkreise finden hier neutrale und zertifizierte Fortbildungen - als Live-Seminar (Webinar), Video-Aufzeichnung oder multimediale Fortbildung. Die Fortbildungsangebote werden mit Partnern aus Industrie, Verlags- oder Gesundheitswesen und wissenschaftlichen Einrichtungen erstellt. Als unabhängiges CME-Portal bürgt Cogitando für die inhaltliche Qualität und Neutralität aller zertifizierten Fortbildungen.
Haben Sie Fragen?
+49 (0)9134 7073213
Senden Sie uns eine Email:
info@medcram.de
Mein Account
Passwort / Benutzername vergessen >
Neu registrieren >

 
Copyright © 2018 Cogitando GmbH, All rights reserved.
Cogitando GmbH | www.cogitando.de | www.medcram.de 
Registergericht: Bamberg - Registernummer: HRB 7369
Geschäftsführer: Dr. Astrid Alberti, Jürgen Alberti
Impressum  | Datenschutz  | Nutzungsbedingungen