Copy
horst-mueller.de
Newsletter Nr. 8 vom 16. Juli 2020: Urlaub in Hamburg - Das Haus Anna Elbe - Besuch in der "stillen Elphi" - Staunen im Miniatur Wunderland - Durch das Watt nach Neuwerk

Moin aus Hamburg!

Dieses Bild habe ich Mitte Juni am Cruise Center in der Hamburger HafenCity aufgenommen, wo Mein Schiff 3 für einige Tage einen "technischen Stop" machte. In Hamburg soll am 24. Juli auch die erste "Blaue Reise" mit Mein Schiff 2 starten. Allerdings sind bei dieser und weiteren Mini-Kreuzfahrten in die Nordsee - sowie ab 31. Juli mit Mein Schiff 1 ab/bis Kiel in die Ostsee - keine Landgänge vorgesehen. Ein Landeskundlicher Lektor ist da wohl überflüssig. Weil ich nicht Singen, Tanzen oder Zaubern kann, um endlich wieder mal auf große Fahrt gehen zu können, kümmere ich mich vorerst weiter um Hamburg. Das tue ich mit großer Freude - wie ihr sicherlich diesem Newsletter und vor allem den Beiträgen in meinem Blog entnehmen könnt. 

So "geht" Urlaub in Hamburg

Lange Sandstrände, weite Dünen, idyllische Flussläufe, verschlungene Wanderwege, prachtvolle Gärten, belebte Parks und sogar ein wenig Meer. Dazu Hafen, Michel, Elphi, große Shopping-Arkaden, elegante Geschäfte, feine Restaurants und urige Kneipen. In Hamburg gibt’s einfach alles für die schönsten Tage des Jahres. Nur – viele wissen das gar nicht. Damit ihr nicht länger in Strandkörben an Nord- und Ostsee frieren – oder auf Mallorca unter „Masken“ mit Schnappatmung ringen müsst, stellen wir euch Hamburg als Urlaubsziel vor.

So "geht" Urlaub in Hamburg

Haus Anna Elbe

Bei den Recherchen für den Beitrag "Urlaub in Hamburg" sind wir eher zufällig auf das "Haus Anna Elbe" gestoßen. Tatiana und Stefan Timmann haben ganz im Südosten Hamburgs vor fünf Jahren ein altes – damals weitgehend verfallenes – Bauernhaus entdeckt und es zu einem Denkmal geschützten Schmuckstück hinter dem Altengammer Hauptdeich gemacht. Ihr könnt dort eure Ferien in idyllischer ländlicher Umgebung komfortabel oder naturverbunden verleben - und seid der Metropole Hamburg doch so nah. So klein ist manchmal die Welt: Tatiana war vor 16 Jahren Medienstudentin, als ich an der Hochschule Mittweida gerade meine Professur angetreten hatte. 

Haus Anna Elbe

Besuch in der "stillen Elphi"

Weil die Elbphilharmonie zurzeit nicht “bespielt” wird, dürfen Hamburger*innen und ihre Gäste neben der Aussichtspromenade “Plaza” in diesem Sommer (noch bis 9. August) auch ganz ungezwungen das “Innenleben” des beeindruckenden Konzerthauses besuchen. Der “selbstgeführte  Rundgang” (für 9 €) durch den 860 Millionen Euro teuren Prachtbau am Hafen könnte zu einem Höhepunkt eures Hamburg-Besuchs werden und sogar Kulturmuffel ins Schwärmen bringen. Am besten ihr kommt gleich mal mit uns in die “Elphi”. 

Elbphilharmonie

Miniatur Wunderland: Staunen Zug um Zug

Die weltweit größte Modelleisenbahnanlage in der Hamburger Speicherstadt zählt längst zu den führenden Touristenattraktionen in ganz Deutschland. Bei einer Tour durch die neun Themenwelten kommen große und kleine Besucher regelmäßig aus dem Staunen nicht heraus. Falls ihr das Miniatur Wunderland noch nicht kennt oder längere Zeit nicht mehr besucht habt, dürft ihr unseren Beitrag auf keinen Fall verpassen. 

Miniatur Wunderland

Durch das Wattenmeer nach Neuwerk

Einer der schönsten Ausflüge von Hamburg aus führt nach Neuwerk. Die Insel ist Zentrum des am Rande der Elbmündung vor Cuxhaven gelegenen Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer. Neuwerk erreicht ihr bei einer Wattwanderung, auf einem Pferdewagen oder an Bord eines Fahrgastschiffes ab Cuxhaven. Weil das Ziel umwerfend schön – die Organisation des Ausflugs jedoch gar nicht so einfach ist, solltet ihr unseren  Beitrag unbedingt lesen, wenn ihr Hamburgs Außenposten im Wattenmeer besuchen wollt.

Neuwerk

 

Damit bedanke ich mich für eure Aufmerksamkeit. Das tue ich auch im Namen von Inge Seibel, meiner Frau sowie einzigen und besten Mitarbeiterin an diesem Blog. Wenn euch unsere Themen und Inhalte gefallen, gebt doch bitte die Adresse weiter: horst-mueller.de.
Herzliche Grüße - und bis bald in Hamburg oder vielleicht auch wieder an Bord eines Kreuzfahrtschiffes - Horst Müller 


P.S. Ich habe auch diesmal "Sie" mit "du" angesprochen, weil ich (erstens)  viele Empfänger dieser Mail ohnehin duze und (zweitens) das Siezen bei (Reise-) Bloggern noch immer verpönt ist.

Twitter
Facebook
Instagram
Absender: Horst Müller, Jungfrauenthal 14, 20149 Hamburg
E-Mail: an@horst-mueller.de

Datenschutzerklärung: https://horst-mueller.de/datenschutz/ 

Hier könnt ihr die Angaben ändern oder den Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Freier Journalist · Jungfrauenthal 14 · 14 · Hamburg 20149 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp