Copy

Am Anfang war das Leder


Liebe de Sede Liebhaber,

bevor Sie sich die Frage stellen – stellen wir sie: «Wie nachhaltig ist Leder?»
Schon unsere Vorfahren aus der Steinzeit wussten die erlegten Tiere rundum zu nutzen. Der Hochkultur der alten Ägypter gelang es als Erste, die Zersetzung der Tierhäute durch Alaun zu verhindern. Es war die allererste Gerbung, entstanden durch Erfindergeist und dem Respekt vor der Natur – Leder ist ein nachhaltiges Material mit Jahrtausend langer Tradition.
 
Es ist der Gründer von de Sede, Ernst Lüthy, der den leidenschaftlichen Umgang mit dem Naturprodukt Leder auf eine neue Stufe hievte.

Schon bei der Gründung 1965 legte er grössten Wert auf ein bewusstes Handling mit dem Narbenleder der Rinder. Unsere Handwerksmeister haben dies bis heute verinnerlicht und sorgen dafür, dass Leder Haut bleibt – ein edles Material voller Schönheit und Funktionalität.

Leder ist für uns mehr als ein Naturprodukt. Es ist das Material, worauf sich unsere Kunden später niederlassen, die weiche Oberfläche spüren und sich wohlfühlen wollen. Wie andere Naturprodukte soll es lebendig und zugleich strapazierfähig sein. Damit wir dies gewährleisten können, sind für de Sede bereits vor der Veredelung zu Leder artgerechte Haltungsformen der Tiere äusserst wichtig: Kein Tier muss für eine Leder-Skulptur von de Sede explizit ihr Leben lassen. Das Material, das für die Veredelung unserer Sitzmöbel verwendet wird, ist ein Nebenprodukt aus der europäischen Rinderzucht, welche für die Lebensmittelproduktion betrieben wird.  
 

Mit grosser Sorgfalt wird jede Rindshaut in einem streng überwachten Prozess gegerbt, gelagert und später mit prüfenden Blicken für die Veredelung zu einer de Sede Skulptur ausgewählt. Nur wenige Tierhäute eignen sich für die Herstellung erstklassiger Möbel – sie müssen möglichst lange als Obermaterial strapazierfähig sein und die Häute müssen in ihrer Färbung von gleichbleibender Qualität bleiben, so dass eine Skulptur entstehen kann, die einzigartig ist, aber auch morgen noch Freude bereitet.
Heute, fast 60 Jahre später, nennt man dies, was wir seit unserer Gründung verinnerlicht haben, nachhaltig. Darum ist für uns Nachhaltigkeit mehr als ein Wort. Es ist unser Versprechen, dass wir sowohl von uns als auch unseren Lieferanten die höchsten handwerklichen Standards verlangen, kontinuierlich überprüfen und bereits im Entstehungsprozess unserer Polstermöbel an die kommenden Generationen denken.
Mit diesem Stoff werden Träume wahr
Mit Nachhaltigkeit ist das Bewusstsein verknüpft, dass auch Alternativen zum herkömmlichen Leder Einzug halten. Eins eint uns in der heutigen Zeit alle: den gleichen hohen Anspruch an Qualität, an Tierwohl, an einen bewussten Umgang mit unserer Umwelt und damit an Nachhaltigkeit. Wie wäre es daher mit etwas Stoff für spannende Geschichten und Abende zu Hause?
 
Hier geht es zum Stoff
Haben Sie auch ein Lieblingsmodell?
Mit dem Hashtag #desede auf Instagram posten – wir teilen die Schönsten auf unserem Kanal!
Facebook
Instagram
YouTube
© 2022 de Sede AG, Schweiz

Unsere Adresse:
de Sede AG, Oberes Zelgli 2, CH-5313 Klingnau
Impressum | AGB | Kontakt


Falls Sie kein Interesse an unserem Newsletter haben sollten oder die Häufigkeit anpassen wollen
können Sie die Präferenzen ändern oder den Newsletter abbestellen.