Copy
Guten Abend!
Ist Ihnen der jubilierend trillernde Fluggesang der Feldlerche in den Ohren? Jetzt im Frühling schrauben sich die Sänger Richtung Himmel. Ab und zu lassen sie sich unvermittelt fallen, um danach gleich erneut hoch zu fliegen. Ununterbrochen erklingt bei diesem fantastischen Flugschauspiel der jubilierende Gesang. Machen Sie sich auf, um den Frühling draussen zu geniessen und melden Sie, wenn Sie Feldlerchen beobachten können! Denn sie brüten nicht mehr häufig im Kanton Luzern. Im Artikel aus dem «BirdLife Luzern Info» können Sie mehr über den Niedergang der Feldlerche erfahren. Alle weiteren «Infos» finden sie ebenfalls auf unserer Website.
So viele Vogelarten wie möglich beobachten: «Bördleif»-Vogelrally
Pilatus, Wauwilermoos, Rigi, Ronfeld, Wichelsee, Rotsee, … Am 29. April 2017 bestimmen Gross und Klein an diesen und vielen anderen ornithologischen Hotspots in der Zentralschweiz so viele Vogelarten wie möglich! Melden auch Sie sich bis am 10. April mit einem Team an und zählen Sie zwischen 5 und 17 Uhr Vogelarten. Für Kinder bieten wir am Nachmittag eine begleitete Vogelpirsch am Rotsee an. Mehr Infos und anmelden: Bördleif-Vogelrally.

Neu: Wir treffen uns ab etwa 17.30 Uhr im Gymnasium St. Klemens in Ebikon zu einem Vogelrally-Fest mit Rangverkündigung. Swarovski Optik und der Fotoladen Rössli sowie die Vogelwarte Sempach spenden attraktive Preise. Mitmachen lohnt sich! Zum Abschluss in Ebikon sind alle herzlich willkommen, auch wer nicht nach Vogelarten pirschte.
Im Wauwilermoos lassen sich Feldlerchen beobachten. – Ein Geheimtipp für die Vogelrally, denn dort fühlen sich auch zahlreiche andere Vogelarten wohl!
© Irene Fürderer
Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr: der Tag der Artenvielfalt im Entlebuch. Katja Lassauer präsentiert einige der gefundenen Schnecken.
© Richard Portmann
Rückblick auf ein vielfältiges Jahr
Fast 25 neue Feldornitholginnen und Feldornitholgen diplomiert, zig Exkursionen angeboten, Stellungnahmen verfasst, spannende Vorträge organisiert, an konstruktiven Sitzungen teilgenommen, … Das vergangene BirdLife-Luzern-Jahr war facettenreich. Im Jahresbericht 2016 blicken wir auf ein paar Aktivitäten zurück.

Besonders augenfällig ist das Gesicht von BirdLife Luzern nach aussen, das sich 2016 auf vielen Ebenen verändert hat: Wir gestalten unsere Dokumente wie das «BirdLife Luzern Info», Projektkonzepte oder den Mitgliederflyer einheitlich. Unsere Website haben wir erneuert. Zudem ist BirdLife Luzern auf Facebook und Twitter präsent.

Die meisten Aktivitäten und Angebote waren nur dank einem unermüdlichen ehrenamtlichen Engagement von zahlreichen Personen möglich. Herzlichen Dank!
Viel mehr Natur!
Wir freuen uns, Sie auf einer der zahlreichen Exkursionen begrüssen zu dürfen: Hier können Sie das Veranstaltungsprogramm 2017 herunterladen.
BirdLife Luzern   6000 Luzern   www.birdlife-luzern.ch






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
BirdLife Luzern · Steinhofrain 20 · Luzern 6000 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp